Tutorial: Rückbeuge Kamel (Ustrasana)

Anstrengung: Dauer: 5 Min. Level:
Für alle
Hilfsmittel: Block Stil: Vinyasa Flow/Power Yoga
Lehrer: Wanda Badwal
Geeignet für: alle, die das Kamel üben möchten.

Beschreibung der Yoga-Übung

Wanda zeigt, wie du sicher in Rückbeugen kommst. In diesem Tutorial erlernst du drei verschiedene Varianten des Kamels. Ustrasana (Kamel) ist ein wunderschöner Herzöffner und eine intensive Yoga-Übung aus dem Bereich der Rückbeugen. Sie dehnt die Brustwirbelsäule, stärkt die Bein-, Gesäß- und Hüftmuskulatur. Der Beckenboden und die Zentrumsmuskulatur wird gestärkt. Die komplette Körpervorderseite wird gedehnt. Durch das Zurücklegen des Kopfes wird das Vishuddha-Chakra (Hals-Chakra) aktiviert. Somit dehnst du ebenfalls deine Halsvorderseite, wodurch ein Zug auf die Schilddrüse ausgeübt wird. Durch einen tiefen und gleichmäßigen Atem weitest du den Herz- und Lungenraum. 

Asanakategorie

Rückbeugen

Ausrichtung

  • aktiver Bauch, Beckenknochen und Oberschenkel nach vorne drücken
  • Hüfte über Knie
  • Knie und Füße hüftgelenksweit
  • Waden zueinander ziehen
  • Schulterblätter nach hinten unten bewegen
  • Nacken entspannt, im langen Bogen halten (nicht ganz fallen lassen)

Wirkung und Vorteile

  • schafft Weite im Brustkorb, Herz und Lunge
  • kräftigt Beckenboden
  • starke Leistendehnung
  • aktiviert das Vishuddha-Chakra
  • Block zwischen Oberschenkel
  • Variante: Hände an unteren Rücken für sanftere Rückbeuge, Setu Bandha Sarvangasana

Besonders zu beachten

bei HWS-Syndrom Kopf nicht in Nacken legen

Vorbereitende Asanas

Shalabhasana (Heuschrecke), Dhanurasana (Bogen)

Gegenbewegung (Counter-Pose)

Balasana (Kindsstellung), Paschimottanasana (sitzende Vorbeuge)

In welcher YogaEasy-Sequenz findest du bspw. diese Asana?

Charge-up Yoga: Ein Wachmacher am Morgen

Mehr zu diesem Thema in unserem Magazin
Zurück nach oben