Du verwendest einen veralteteten Browser (Other 0.0) mit Sicherheitsschwachstellen und kannst nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfährst du, wie einfach du deinen Browser aktualisieren kannst.
Large mag chaturanga
Bild: Yoga Anatomie | riva Verlag

Yoga Anatomie: Chaturanga Dandasana

Von Leslie Kaminoff

Chaturanga Dandasana

Bretthaltung mit gebeugten Armen

tscha-tur-ANG-ga dan-DAAS-anna | chatur = vier, danda = Stab, Stock 

Chaturanga Dandasana, auch Bretthaltung genannt, ist eine Yoga-Übung, die in vielen dynamischen Yoga-Stilen als Teil des Sonnengrußes häufig wiederholt wird. Deshalb ist es besonders wichtig, dass sich bei dieser Übung keine Fehlhaltungen einschleichen, die auf Dauer Schaden anrichten können. 

Für eine genaue Anleitung zu Chaturanga Dandasana sieh' dir unseren Chaturanga-Asana Clip von Anusara-Yogalehrer Vilas Turske an:

Fill 873 491 13 chaturanga dandasanaPlay eb9f225cc474f889a922f864a1ee317cf27faa1fbe28af4df2bceb3dc3d9a0da

Wenn du dir jetzt noch die Hinweise vom Anatomie-Experten Leslie Kaminoff durchliest, bist du definitiv auf der sicheren Seite!
Achtung: Leslie Kaminoff setzt anatomisches Grundwissen voraus.

Hinweise

Eine schwache Muskulatur zeigt sich bei dieser Haltung als Überstreckung der Lendenwirbelsäule, kombiniert mit einer Hüftflexion. Um dies zu verhindern, müssen die hinteren Oberschenkelmuskeln hüftstreckend eingesetzt werden.

Im Oberkörper zeigt sich ein schwacher M. triceps brachii und M. serratus anterior in einer Abwärtsrotation der Schulterblätter und übermäßig angespannten Brustmuskeln (Mm. pectoralis major und minor).

Das Nach-unten-Ziehen der Schulterblätter mithilfe des M. latissimus dorsi kann ein Druckgefühl im Rücken verursachen, aber es trägt zur Überstreckung der Lendenwirbelsäule bei und rotiert die Schulterblätter nach unten.

 

Atmung

Zum Halten dieses waagerechten Asanas wird neben den Armen und dem Schultergürtel praktisch die gesamte Atemmuskulatur benötigt. Diese enorme Muskelanstrengung führt zu einer Festigung des Zwerchfells, das nur gegen erheblichen Widerstand arbeiten kann. Um diese Haltung zu optimieren, muss die Muskelarbeit so effizient wie möglich gestaltet werden. Dann wird es möglich, über längere Zeitspannen hinweg sowohl die Haltung als auch einen ruhigen Atem zu bewahren. 

 

 

 

Dieser Text ist ein Auszug aus dem Buch-Klassiker "Yoga Anatomie" von Leslie Kaminoff und Amy Matthews, erschienen beim riva Verlag. Die Illustrationen sind von Sharon Ellis.