Stärke deine Mitte

Icon with musicIcon without music
Anstrengung: Dauer: 20 Min. Level:
Anfänger
Hilfsmittel: Block oder Buch Stil: Anusara
Lehrer: Anna Rech
Geeignet für: alle, die was für ihren Core-Bereich, also für die Stärkung ihrer Mitte, tun möchten

Stärke deine Mitte

Beschreibung des Yoga-Videos

Eine starke körperliche Mitte gibt im Leben Stabilität und Balance – nicht nur körperlich sondern auch emotional. Diese ruhige und kraftvolle Yoga-Sequenz mit der Hamburger Anusara Yogalehrerin Anna Rech baut eine kraftvolle Mitte auf und gibt dir die Balance und Stabilität für deinen Alltag.  Schließlich heißt es doch höre auf dein Bauchgefühl - und damit ist natürlich das Gefühl gemeint, dass aus der Körpermitte entspringt. Nur wenn wir aufrecht durch das Leben gehen, gehalten durch eine stabile Mitte, können wir den Wellen des Alltags mit Gelassenheit begegnen. Du wirst sehen, je stabiler und kraftvoller du in diesem Bereich bist, desto weniger kann dich etwas umhauen. Und das Gute an dieser Sequenz ist, du kannst sie ganz einfach und leicht in deinen Alltag integrieren. Kleiner Tipp: am besten gleich morgens nach dem Aufstehen üben.

YogaEasy.de hat dieses Yoga-Video für dich gedreht, weil...

uns deine emotionale Stabilität genauso wichtig ist, wie deine äußere.

Besondere Yoga-Übungen (Asanas)

  • Schiefe Ebene  mit angezogenem/gestrecktem Bein
  • Herabschauender Hund
  • Vorbeuge
  • Stuhl
  • Ausfallschritt
  • Kobra mit verschränkten Armen
  • Boot
  • Liegend mit Block zwischen den Beinen
  • Liegend mit ausgestreckten Beinen, Beine abwechselnd heben
  • Liegend seitlicher Twist
  • Savasana

Wirkung und Vorteile der Yoga-Übungs-Sequenz

Mit diesem ruhigen Anusara-Flow stabilisierst du deine Mitte und stärkst damit nicht nur deine körperliche Stabilität, sondern auch die emotionale. Die Asanas helfen dir Kraft aufzubauen, in dem du mit kleinen Mikrobeugen die tiefe Bauch- und Rumpfmuskulatur stärkst.

Besonders zu beachten bei diesem Yoga-Video

Um Fehlhaltungen zu vermeiden, achte auf die korrekte Ausführung und nehme beherzt kleine Alternativ-Varianten an. Gehe nur soweit wie es sich gut anfühlt, aber erforsche auch deine Grenzen. Denn gerade bei den Bauchübungen lässt unsere Konzentration oft bewußt nach und wir sind dankbar über jede Ablenkung und Ausrede.  Bleibe also dran und checke nicht emotional aus – und du wirst schnell merken, wie du dich schon bald kraftvoller fühlst.

Ort und Ausstattung

Die Yogakleidung haben wir von dem wunderbaren Hamburger Yoga-Geschäft VeryYoga bekommen. Das Top ist von Spiritual Gangster und die Hose von Onzie.

Zurück nach oben