Yoga Practice vs. Activity

Anstrengung: Dauer: 75 Min. Level:
Sportliche Anfänger und ...
Hilfsmittel: keine Stil: Anusara
Lehrer:in: Christina Lobe
Geeignet für: alle, Yoga ganzheitlich erfahren wollen

Beschreibung des Yoga-Videos

Diese Sequenz legt den Fokus auf ganzheitliches Üben auf allen Ebenen. Die Asana-Folge ist dabei nur ein Aspekt. Während du übst, beobachtest und führst du deinen Atem und praktizierst Achtsamkeit. Du erspürst, was Yoga in dir bewirkt und auslöst. Nach der rund 60-minütigen Asana-Praxis folgt eine Meditation.

Christina Lobe ergründet mit dir in dieser Sequenz, was den Unterschied zwischen reiner körperlicher Aktivität und einer Yoga-Praxis ausmacht. Wenn wir im Inneren eins sind, befinden wir uns im Zustand des Yoga. Indem wir Yoga üben, begeben wir uns auf den Weg zu diesem Zustand der Einheit. Jeder achtsame Moment kann zu einer Tür zu diesem Zustand werden.

Besondere Yoga-Übungen (Asanas)

  • Anfangsmeditation mit Atembeobachtung
  • Tadasana
  • Sonnengruß Variante
  • Hüftöffner in gegrätschtem Ausfallschritt
  • Stehende Vorbeuge – Uttanasana
  • Krieger II – Virabhadrasana II
  • Dynamische Kobra – Bhujangasana
  • Krieger Variante: Humble Warrior – Baddha Virabhadrasana
  • Seitlicher Winkel – Parshvakonasana
  • Sphinx – Ardha Bhujangasana
  • Stehendes Nadelöhr – Sucirandhrasana
  • Baum – Vrksasana
  • Tiefer Ausfallschritt mit Twist – Anjaneyasana
  • Halbe Taube – Eka Pada Rajakapotasana
  • Liegende Oberschenkeldehnung
  • Fersensitz mit Zwischenmeditation
  • Stehende Vorbeuge mit Twist – Uttanasana
  • Kuhmaul mit Twist – Gurmukhasana
  • Tiefer Ausfallschritt mit Twist – Anjaneyasana
  • Fersensitz mit Atembeobachtung
  • Stehende Vorbeuge Variante – Uttanasana
  • Tiefe Hocke – Malasana
  • Kreuzbeiniger Sitz mit Vorbeuge – Sukhasana
  • Kreuzbeiniger Sitz mit Flankendehnung
  • Meditation
  • Totenstellung – Shavasana

Wirkung und Vorteile der Yoga-Übungs-Sequenz

Neben der Asanapraxis mit vielen Hüftöffnern schult diese Sequenz deine Wahrnehmung und das liebevolle Bewusstsein. So erfährst du neben den körperlichen Aspekten des Yoga auch die geistig-emotionale Wirkung.

Besonders zu beachten bei diesem Yoga-Video

Lege dir für die Meditation am Ende der Praxis ein Meditationskissen und/oder eine Decke bereit.

Zurück nach oben