Yoga für Schwangere

Icon without music
Anstrengung: Dauer: 31 Minuten Level:
Für alle
Hilfsmittel: Yoga-Matte, Decken und Kissen zum Stützen Stil: Hatha
Lehrer: Patricia Thielemann
Geeignet für: Empfohlen für schwangere Yoga-Erfahrene und -Einsteiger. Yoga kann, sofern keine körperlichen Beschwerden auftreten, bis zum Geburtstermin praktiziert werden.

Yoga für Schwangere

Beschreibung des Yoga-Videos

Patricia Thielemann, Gründerin der bekannten Berliner Spirit Yoga Studios und Mutter zweier Söhne, erklärt in ihrer Prenatal Yoga-Stunde, wie Yoga helfen kann, sich gezielt zu entspannen, den Körper in einer Balance aus Kraft und Flexibilität zu halten und sich mental auf die Herausforderungen der Geburt vorzubereiten. Schwanger sein bedeutet nicht krank zu sein. Es können (fast) alle Yoga-Übungen praktiziert werden. Wichtig sind die richtigen Hinweise und Anleitungen. Patricia ist Expertin auf dem Gebiet von Pre- und Postnatal Yoga, so dass du dich in sichere Hände begibst wenn du dich von ihr anleiten lässt.

YogaEasy.de hat dieses Yoga-Video für dich gedreht, weil...

es gerade in der Schwangerschaft wichtig ist Yoga in einer speziell auf den Körper abgestimmten Form zu üben. Patricia ist da Expertin; nicht nur weil Yoga sie selbst in ihrer Schwangerschaft begleitet hat, sondern weil sie zu diesem Thema bereits mehrere Bücher veröffentlicht hat und auch auf diesem Gebiet Yogalehrer ausbildet.

Besondere Yoga-Übungen (Asanas)

  • Gehockt nach vorne auf Kissen gebeugt
  • Fersensitz mit Decke
  • Runder Rücken/Herz öffnen mit offenen Armen
  • Gestreckte Arme
  • Verschränkte Arme hinter dem Rücken
  • Katze/ Kuh
  • Seitenstrecker mit ausgestrecktem Bein und Arm
  • Herabschauender Hund (auch mit gebeugten Knien)
  • Vorbeuge (auch mit gebeugten Beinen)
  • Atemübung
  • Modifizierter Sonnengruß
  • Krieger II
  • Grätsche mit seitlicher Armdehnung
  • Grätsche mit Vorbeuge
  • Dynamische Brücke mit langausgestreckten Armen
  • Liegend mit Beine zur Seite fallen
  • Entspannung seitlich liegend mit Kissen zwischen den Beinen
  • Abschlussentspannung im Sitzen

Wirkung und Vorteile der Yoga-Übungs-Sequenz

Wichtig ist es in der Schwangerschaft auf seinen Körper zu hören: sich immer wieder, auch beim Yoga zu fragen, was tut mir gut, wie weit darf ich gehen. Diese Voraussetzung unterstützt von einer gut angeleiteten Yoga-Praxis wie dieser kann eine wichtige Balance in dieser Zeit schaffen. Der Körper verändert sich stark und die Hormone bereiten den Körper auf das Wunder der Geburt vor. Da kann eine mentale und physische Yoga-Praxis der ideale Begleiter sein.

Besonders zu beachten bei diesem Yoga-Video

Atmen, entspannen und bewusst loslassen. Das ist die Kernessenz dieser Yoga-Praxis. Durch aufrechte Sitz-Übungen wird die Wirbelsäule entlastet. Durch Vorbeugen und Katze/Kuh-Übungen wird die Wirbelsäule mobiliesiert. und gedehnt. Das ist eine Entlastung für den Rücken, der in dieser Zeit mehr Gewicht als sonst tragen muss. Wichtig ist Patricias Anleitungen genau zu beachten. Sie gibt oft eine modifizierte Übungsform, je nach Schwierigkeitsgrad, an.

Mehr zu diesem Thema in unserem Magazin
Zurück nach oben