Green Tea Yoga: Core-Sequenz zur Aktivierung

Icon without musicIcon with music
Anstrengung: Dauer: 32 Min. Level:
Anfänger und Sportliche ...
Hilfsmittel: keine Stil: Vinyasa Flow / Power Yoga
Lehrer: Kristin Rübesamen
Geeignet für: alle, die ihre Körpermitte kräftigen und fit für den Tag werden wollen.

Green Tea Yoga: Core-Sequenz zur Aktivierung

 

Beschreibung des Yoga-Videos

Ein schöner Flow mit Kristin Rübesamen, der dich wach macht. Du startest mit einer angenehmen Mobilisierung deiner Wirbelsäule, bevor du deinen ganzen Körper aktivierst, insbesondere deine Mitte – deinen Core. Yoga hilft uns, genau wie grüner Tee, unsere Gedanken zu ordnen und schenkt uns Energie. Diese Sequenz aktiviert deine Mitte, in der laut Ayurveda dein Verdauungsfeuer Agni sitzt.

YogaEasy hat dieses Yoga-Video für dich gedreht, weil...

du dich mit dieser Yoga-Sequenz aufwärmen und stärken kannst. So kannst du frisch in den Tag starten. Die Yoga-Übungen eignen sich auch prima für eine andere Uhrzeit, solltest du mal einen Durchhänger haben. Danach bist du auf jeden Fall wach.

Besondere Yoga-Übungen (Asanas)

  • im Sitz (Sukasana) Sufikreise
  • Flankendehnung im Sitz
  • Vorbeuge im Sitz
  • Wirbelsäulenmobilisation im Sitz
  • Tisch – Ardha Purvottanasana
  • Boot – Navasana
  • Knie kreisen im Liegen
  • Core-Übungen
  • Vorbeuge – Uttanasana
  • Herabschauender Hund – Adho Mukha Svanasana
  • Schiefe Ebene
  • Schiefe Ebene mit Core-Aktivität
  • Delfin – Shishumarasana
  • Anahatasana – Welpenhaltung
  • Sprinter
  • Ausfallschritt – Anjaneyasana mit Rückbeuge
  • Twist im Ausfallschritt – Parivrtta Sanchalanasana
  • einbeiniger Hund – Eka Pada Adho Mukha Svanasana
  • Vorbeuge mit den Händen unter den Füßen – Padahastasana
  • Stuhl – Utkatasana
  • Gedrehter Stuhl – Parivrtta Utkatasana
  • Schulterbrücke – Setu Bandha Sarvangasana
  • Krokodil – Makarasana
  • Totenhaltung – Shavasana

Wirkung und Vorteile der Yoga-Übungs-Sequenz

Diese Yoga-Sequenz dient als Energie-Kick. Du stärkst deinen ganzen Körper und vor allem deine Körpermitte.

Besonders zu beachten bei diesem Yoga-Video

Wir empfehlen dir – wie für alle fordernden Yoga-Sequenzen – zwei Stunden vorher nichts zu essen. Insbesondere bei Core-Asanas könnte dir sonst übel werden.

Ort und Ausstattung

Dieses Yoga-Video haben wir im Rahmen des YogaEasy Allstars Retreat gedreht.

 

Zurück nach oben