Du verwendest einen veralteteten Browser (Other 0.0) mit Sicherheitsschwachstellen und kannst nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfährst du, wie einfach du deinen Browser aktualisieren kannst.
Spirit Yoga: Das Erdelement
Bildquelle: Nela König

Spirit Yoga: Das Erdelement

Von Joachim Koch

Das Element Erde
Jede Spirit-Yoga-Stunde bietet eine Mischung unterschiedlicher Aspekte des Yoga – sinnbildlich stehen hierfür die vier Elemente. Je nach individuellem Bedürfnis ist es sinnvoll, einen klaren Schwerpunkt auf eines dieser Elemente zu setzen.

Die Erde bietet vor allem Stabilität für Körper, Geist und die Seele. Daher eignet sich die Yogastunde zum Erdelement dazu, Halt zu geben, Kraft aufzubauen und einen Anker zu setzen. Gerade in bewegten Zeiten ist es eine Wohltat, sich über das Element Erde wieder auf den Boden der Tatsachen zu holen, fest auf beiden Beinen zu stehen und so dem Leben erneut voller Vertrauen begegnen zu können. Das Element Erde symbolisiert in der Yogapraxis ein Üben, das die klare Form der Asana und einen klaren Übungsaufbau erschließt. Somit will die Qualität der Erde – beginnend beim Körper – physiologisch fundierte Aus- und Aufrichtung anstreben, Halt und Orientierung geben und insgesamt eine gute Stabilität als gesunde Basis schaffen. Außerdem steht dieses Element für ein durchdachtes, stufenweises Üben mit Modifikationen (Block, Decke, Gurt), durch die das Üben an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden kann – also ein intelligentes Ausloten der Grenzen von Stabilität und Flexibilität: kein „höher, schneller, weiter“, sondern ein geplantes, strukturiertes und sicheres Praktizieren, das sich nicht hörig dem Lehrer unterordnet, sondern aufgeklärt die eigene Verantwortung fördert.


Jetzt mitmachen: Das Spirit Yoga Programm 
Erlebe das harmonische Zusammenspiel der vier Elemente im Spirit Yoga. Dich erwarten anspruchsvolle und inspirierende Yogastunden mit tollen Spirit Yogalehrern. 
ZUR ANMELDUNG

Als ich vor 16 Jahren mit Yoga begann, ging es mir darum, alte Strukturen loszulassen und mich zu befreien. Ich wollte Veränderung und Neubeginn. Heute hingegen sind die Zeiten – oder ich – anders geworden. Die Welt scheint sich immer schneller zu drehen, und jeder Einzelne von uns muss sich mit globalen Herausforderungen auseinandersetzen. Das kann Ängste wecken. Daher mein Interesse an dem vertrauenschaffenden Element Erde im Yoga. Ich möchte, dass die Yogapraktizierenden sich wieder in ihr Leben hinein entspannen und auf ihre Stärken bauen können, um so Sicherheit zu finden, und wünsche viel Freude beim Üben.

Die Yogastunde von Joachim ist ab 25.03.2017 auf YogaEasy.de zugänglich.

Hinweis: Die Inhalte sind als Artikel-Serie in der Yoga Aktuell erschienen.

zurück nach oben