Yoga für mehr Verbundenheit

Icon without musicIcon with music
Anstrengung: Dauer: 27 Min. Level:
Mittelstufe
Hilfsmittel: keine Stil: Anusara
Lehrer: Annika Isterling
Geeignet für: für alle, die Verbindung und Erdung suchen

Yoga für mehr Verbundenheit

 

Beschreibung des Yoga-Videos

Die wichtigste Verbindung ist die zu dir selbst. Häufig verlierst du dich im Außen oder auch im Detail. Diese Praxis mit Annika Isterling schafft Verbindung – zwischen Atem und Körper sowie Atem und Herz. Verbinde dich mit deiner eigenen Wahrheit. Lerne die Bedeutung von Anjali Mudra, das ganz wunderbar die Verbindung von Gegensätzen widerspiegelt.

Fokussiere dich in dieser Yogapraxis mit Twists, stehenden Haltungen und Rückbeugen auf deine Atmung und lerne so, deinen Körper ganzheitlich zu spüren. Komme immer wieder zurück, wenn Gedanken dich von der Verbindung ablenken wollen. Komme in deine eigene Kraft, indem du den Energiekreislauf wirklich spürst, den du selbst entstehen lässt. Insbesondere die Verbindung zu deiner Körperrückseite schafft Raum für Unbekanntes.

YogaEasy hat dieses Yoga-Video für dich gedreht, weil...

du hier die wichtigste Verbindung in deinem Leben schaffst – zu dir selbst.

Besondere Yoga-Übungen (Asanas)

  • Ankommen im Sitz mit Anjali Mudra
  • Vierfüßlerstand Katze Kuh
  • Nadelöhr aus Vierfüßlerstand
  • herabschauender Hund – Adho Mukha Svanasana
  • Vorbeuge – Uttanasana
  • Flankendehnung aus Tadasana
  • hoher Ausfallschritt – Alanasana
  • Twist im weiten herabschauenden Hund
  • Flankendehnung im Ausfallschritt
  • Trikonasana Variante mit Twist
  • Dreieck – Trikonasana
  • Schulterbrücke – Setu Bandha Sarvangasana
  • Schulterbrücke Variante – Chatush Padasana
  • Happy Baby
  • Shavasana

Wirkung und Vorteile der Yoga-Übungs-Sequenz

Dieses Yoga-Video schenkt dir Erdung und lässt dich bei dir ankommen.

Besonders zu beachten bei diesem Yoga-Video

Ggfs. benötigst du Blöcke und einen Gurt, da Annika Varianten ansagt. 

Ort und Ausstattung

Dieses Yoga-Video wurde im Hamburger Yoga-Studio Damn Good Yoga gedreht. Annika trägt ein Outfit von Hey Honey und Schmuck von Hoffnungsträger. Wir haben die Sequenz mit Annika in Anlehnung an ihr Buch „Wohlsein" gedreht.

Zurück nach oben