Tutorial: Asana – die Schulterbrücke (Setu Bandha Sarvangasana)

Anstrengung: Dauer: 6 Min. Level:
Für alle
Hilfsmittel: keine Stil: Vinyasa Flow/Power Yoga
Lehrer: Wanda Badwal
Geeignet für: alle, die mehr über die Rückbeuge „Schulterbrücke” erfahren möchten

Beschreibung der Yoga-Übung

In diesem Tutorial erklärt dir Wanda Badwal die Asana Schulterbrücke, auf Sanskrit auch Setu Bandha Sarvangasana genannt. Die Übung stammt aus dem Bereich der Rückbeugen. Diese Asana hilft bei Stress, Abgeschlagenheit und Traurigkeit, denn sie beruhigt deinen Geist und Körper. Darüber hinaus regeneriert die Übung deinen Körper mit belebender Energie. Du öffnest bewusst den Brustkorb und die Lungen, dehnst Hals und Wirbelsäule und stärkst dein Gesäß. Diese Yoga-Übung ist die Vorübung zum Rad.

Asanakategorie

Rückbeuge

Ausrichtung

  • Füße parallel und Knie hüftbreit
  • Abstand Füße: vorbereitend berühren Mittelfinger dieFersen
  • Schulterblätter zueinander bewegen
  • Beinmuskulatur und Druck in die Fersen hält Hüfte oben
  • Brustkorb wächst Richtung Kinn

Wirkung und Vorteile

  • nimmt Spannung aus der Lendenwirbelsäule
  • kräftigt die Beinmuskulatur
  • halbe Umkehrstellung: entlastet Herz und Bauchorgane
  • verjüngende Wirkung

Besonders zu beachten

  • Nacken entspannt, Hinterkopf leicht nach oben schieben
  • Bei Hals- und Nackenbeschwerden: Decke mehr als schulterbreit unter Schulter und oberen Rücken legen

Vorbereitende Asanas

Gegenbewegung (Counter-Pose)

In welcher YogaEasy-Sequenz findest du bspw. diese Asana?

Yoga zur Mobilisierung der Hüften

Zurück nach oben