Peak Play: Visvamitrasana

Anstrengung: Dauer: 72 Min. Level:
Fortgeschrittene
Hilfsmittel: Block oder Buch, Decke, Gurt oder Gürtel Stil: Vinyasa Flow / Power Yoga
Lehrer:in: Nicole Bongartz
Geeignet für: alle, die neuen Raum erkunden möchten

Beschreibung des Yoga-Videos

In dieser Stunde geht es um Raum und Transformation. Nicole erzählt die Legende der zwei Yogis Vashista und Visvamitra. Visvamitra ist ein feuriger Kämpfertyp, der sich die Dinge nimmt, die er haben will. Durch eine Begegnung mit Vashista beginnt er, seine Werte zu hinterfragen und begibt sich auf den Yogaweg – den Weg der Transformation. Die Legende macht deutlich, dass Transformation für jede:n von uns möglich ist, egal wo wir herkommen und egal wer wir bis gestern waren.

Leeren Raum können wir mit neuen Dingen füllen. So bietet er die Möglichkeit für Veränderung. Transformation braucht oft einen Auslöser, durch den wir unsere Werte ganz ehrlich anschauen und eventuell neu ordnen. Krisen können solche Auslöser sein und sind daher gleichzeitig auch Chancen, dass etwas Neues entstehen kann.

Die Peak Pose dieser Stunde – Visvamitrasana, die Haltung des Universums – ist eine herausfordernde Seitstütz-Variante. Nicole bereitet dich mit vielen Seitdehnungen und Drehungen bestens auf die Position vor. Nähere dich der Asana schrittweise an und hab Freude am Üben, auch wenn dir (noch) nicht alle Haltungen gelingen!

Besondere Yoga-Übungen (Asanas)

  • Heldensitz – Virasana
  • Seitdehnung im Sitzen und im Kniestand
  • Kamel – Ustrasana
  • Seitstütz – Vasisthasana
  • tiefer Ausfallschritt – Anjaneyasana
  • Runner's Stretch – Ardha Hanumanasana
  • herabschauender Hund – Adho Mukha Svanasana
  • Bretthaltung – Phalakasana
  • stehende Vorbeuge mit Twist – Parivrtta Uttanasana
  • Fallen Triangle – Patita Tarasana
  • Seitlicher Winkel – Parsva Konasana
  • Stehende gegrätschte Vorbeuge mit überkreuzten Armen
  • Pyramide mit Twist – Parivrtta Prasarita Padottanasana
  • halbe Haltung des Universums – Ardha Visvamitrasana
  • halbe Taube – Eka Pada Rajakapotasana
  • Kuhgesicht – Gomukhasana
  • sitzende Vorbeuge – Paschimottanasana
  • Schulterbrücke – Setu Bandha Sarvangasana
  • Volles Rad – Urdhva Dhanurasana
  • liegende Drehung – Makarasana
  • Abschlussmeditation

Wirkung und Vorteile der Yoga-Übungs-Sequenz

Armbalancen stärken die Verbindung zu deiner Mitte (Core) und dein Selbstvertrauen. Visvamitrasana erfordert Konzentration, Fokus und Präsenz.

Besonders zu beachten bei diesem Yoga-Video

Nicole empfiehlt eine Decke, zwei Blöcke und einen Gurt. Achte während der gesamten Praxis gut auf dich und gehe nur so weit, wie es dir guttut. Wenn du das Video am Abend übst, lege dich danach gerne noch für 5-10 Minuten in Shavasana.

Dieses Video haben wir für die herausfordernde Zeit im Jahr 2021 produziert, in der unser Kamerateam leider nicht wie gewohnt drehen konnte. Um die Wünsche unserer YogaEasy-Community zu erfüllen und trotzdem aktuelle Videos zur Verfügung stellen zu können, wurde dieses Video mit Nicoles eigenem Bild- und Tonequipment aufgenommen.

Zurück nach oben