Kraft und Gelassenheit

Icon without music
Anstrengung: Dauer: 57 Min. Level:
Mittelstufe
Hilfsmittel: keine Stil: Jivamukti
Lehrer: Antje Schäfer
Geeignet für: alle Yoga-Erfahrenen, die sich sanft fordern wollen

Diese 60 Minuten beinhalten alles, was eine Jivamukti Yogastunde braucht! Dein Körper wird gestärkt und gekräftigt und gleichzeitig werden Spannungen gelöst – Dein Kopf wird ruhiger, so dass ein Gefühl von innerer Ruhe und Entspannung möglich ist. Die Yogastunde ist so konzipiert, dass sie sowohl wunderbar als Start in den Tag geübt werden kann, als auch als Yogastunde für den Abend geeignet ist. Geübt wird im Vinyasa Stil, Atem, Bewegung und Intention sind im dynamischen Stil mit einander verbunden. Zu Beginn der Stunde, nach dem Singen des Om Shanti, wärmen wir den Körper mit Sonnengebeten auf und machen ihn flexibler, so dass die stehenden Haltungen leichter und effektiver geübt werden können. Die Verbindung zur Erde steht immer wieder im Mittelpunkt. Egal ob wir auf den Füßen oder auf den Händen stehen. Nach dem Handstand wird die Stunde etwas ruhiger, wir kommen zum Sitzen und erfahren wie Stabilität in unserer Yogapraxis uns Kraft und Mut gibt, gleichzeitig aber auch die Voraussetzung zum Loslassen ist. Mit Kraft und Energie aufgetankt und entspannt durch die Vorwärtsbeuge ist die ideale Vorraussetzung für das Öffnen des Herzraumes geschaffen. Wir steigern langsam die Rückbeugen bis hin zum ganzen Rad (urdhva dhanurasana), um uns mit dem Gefühl von Weite aufzuladen. Der sogenannte Abschlusszyklus (Schulterstandsequenz) rundet die Stunde ab. Im Schulterstand wird die Welt noch einmal auf den Kopf gestellt und die Umkehrhaltung zeigt ihre Wirkung: Du tauchst in den Monent, Deine Wahrnehmung kann sich erweitern. Durch das Üben der Asana (Yogahaltungen) eröffnen sich neue Möglichkeiten die Welt zu sehen.

Zurück nach oben