Du verwendest einen veralteteten Browser (Other 0.0) mit Sicherheitsschwachstellen und kannst nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfährst du, wie einfach du deinen Browser aktualisieren kannst.

Gratismonat sichern

 

Large anatomie 3d stockhaltung
Bild: Chris Macivor

Yoga Anatomie 3D: Der Stocksitz Dandasana

Von Ray Long

Diese Position können Sie zwischendurch immer wieder einnehmen, um den Körper neu auszurichten. Wenn Sie dabei aufmerksam in sich hineinspüren, werden Sie merken, wie Ihr Körpergefühl sich schon während einer Übungsfolge verändert. Der Stocksitz kräftigt – ebenso wie das Brett – die Rücken- und Beinmuskulatur sowie die Hüftbeuger. 

Hinweis zur Illustration: 

  • wenn ein Muskel blau markiert ist, wird er in der Haltung stark kontraktiert - hellblau bedeutet leicht kontraktiert
  • die dunkelrot markierten Muskeln werden dagegen stark gedehnt - die hellroten nur leicht

Synergieeffekte / Aktivierung 

  1. Die Rückenstrecker (Erector spinae), die quadratischen Lendenmuskeln (Quadratus lumborum) und die Lenden-Darmbein-Muskeln (Iliopsoas) richten den unteren Rücken auf und stabilisieren ihn.

  2. Die Trizepse (Triceps brachii) strecken die Ellenbogen und pressen die Hände in den Boden. Dadurch richtet sich der Rücken noch weiter auf.

  3. Die Trapezmuskeln (Trapezius) und die rautenförmigen Muskeln (Rhomboidei) ziehen die Schulterblätter nach hinten unten, sodass der Brustkorb sich weitet.

  4. Die Lenden-Darmbein-Muskeln, die Kammmuskeln (Pectineus) und die geraden Oberschenkelmuskeln (Rectus femoris) beugen die Hüfte.

  5. Die Adduktoren ziehen die Oberschenkel zur Körpermitte.

  6. Die Quadrizepse (Quadriceps femoris) strecken die Knie. 

  7. Die vorderen Schienbeinmuskeln (Tibialis anterior) ziehen den Spann zum Schienbein. 

  8. Die Wadenbeinmuskeln (Peroneus longus & brevis) drehen die Fußgelenke leicht auswärts. 

In unserem Asana-Clip erklärt dir Anusara Yogalehrer Vilas Turske, wie du die Stockhaltung sicher ausführst:

Fill 873 491 19 dandasanaPlay

 

Dieser Text ist ein Auszug aus Ray Longs Buch "Yoga Anatomie 3D - Band 2: Die Haltungen", erschienen beim riva Verlag. Die Illustrationen stammen von Chris Macivor.