parivrtta trikonasana (gedrehtes Dreieck)

Icon without music
Anstrengung: Dauer: 4 Minuten Level:
Mittelstufe
Hilfsmittel: keine Stil: Anusara
Lehrer: Lalleshvari Turske

Yoga-Übung (Asana) parivrtta trikonasana (gedrehtes Dreieck), Standstellung und Drehstellung

Die zwei international anerkannten Anusaralehrer Lalla und Vilas Turske zeigen und geben in dem Video genaue Anweisungen für das Hineingehen, das Halten und das Herauskommen aus der Asana.

YogaEasy.de Chefredakteurin Kristin Rübesamen über Parivrtta Trikonasana:

Das Wichtigste:
Wie jede Drehung brauchst du auch für diese Platz und Länge zwischen den Wirbeln und in den Gelenken. Zusätzlich stellt sie deine Balance in Frage und wird die ersten hundert Jahre nur schlechte Laune machen. Und doch hat sie etwas an sich, das dich immer weiter drehen lässt. Die Öffnung klappt freilich nur, wenn es dir egal ist, wie weit du kommst.

Wirkung und Vorteile:

  • Stärkung der Waden-  und Oberschenkelmuskulatur
  • Kräftigung der gesamten Rückenmuskulatur
  • Dehnung der Körpermitte
  • Stimulierung des Verdauungsprozesses und der Arbeit aller Organe im Bauchraum
  • Öffnung des Brustkorbes

Besonders zu beachten:

  • Achte auf durchgängige Atmung und lass dich nicht dazu verleiten, den Arm nach oben zu nehmen, bevor du nicht maximal drehen kannst
  • Achte darauf, dass dein Becken nicht kippt
  • Ungeeignet für Anfänger und Schwangere

Trainingsprogramm:
Hast du Lust, an unsererem Asana-Programm teilzunehmen? 26 Tage - 26 Asanas.
Du bekommst jeden Tag per Mail die Tages-Asana mit vielen interessanten und hilfreichen Tipps und Informationen zu der jeweiligen Yoga-Stellung zugeschickt.
Schau doch mal rein. Hier geht's zur Asana-Challenge.
 

 

Zurück nach oben