hanumanasana (Spagat)

Icon without music
Anstrengung: Dauer: 4 Minuten Level:
Fortgeschrittene
Hilfsmittel: keine Stil: Anusara
Lehrer: Vilas Turske

Die Yoga-Übung (Asana) hanumanasana (Spagat), Bodenstellung

„Anmut von Kopf bis Fuß, Durchlässigkeit, Klarheit, Sanftmut statt Ehrgeiz“.
Die zwei international anerkannten Anusaralehrer Lalla und Vilas Turske zeigen und geben in dem Video genaue Anweisungen für das Hineingehen, das Halten und das Herauskommen aus der Asana.

YogaEasy.de Chefredakteurin Kristin Rübesamen über die Bodenstellung Hanumanasana:

Das Wichtigste:
Du warst nie im Ballett? Dann wird es dir in Hanumanasana nicht gefallen, bis dir plötzlich die Erkenntnis kommt: Mein Leben wird sich nicht ändern, wenn ich Spagat kann. Wenn ich aber durchgängig atmen kann in schwierigen Situationen, dann vielleicht schon. Mache die legendären Sprünge des Affengotts Hanuman einfach in Gedanken.

Wirkung und Vorteile:

  • Stärkung der gesamten Beinmuskulatur
  • Entspannung und Kräftigung der Abduktoren im Oberschenkel
  • Hilft gegen Ischias
  • Geduld und Loslassen

Besonders zu beachten:

  • Bei akuten Beschwerden des untern Rückens nicht empfehlenswert
  • Hüte dich vor Zerrungen, in dem du dir viel Zeit nimmst in der Haltung und nicht gewaltsam vorgehst
  • Verkrampfe weder Schultern noch Kiefer

Trainingsprogramm:
Hast du Lust, an unsererem Asana-Programm teilzunehmen? 26 Tage - 26 Asanas.
Du bekommst jeden Tag per Mail die Tages-Asana mit vielen interessanten und hilfreichen Tipps und Informationen zu der jeweiligen Yoga-Stellung zugeschickt.
Schau doch mal rein. Hier geht's zur Asana-Challenge.
 

Zurück nach oben