Schwangerschaftsyoga für starke Beine

Icon with music 3ba01b04c5f854a5508064b7abe32e49838ce7f9f274a8fc1c45862800ce9b1fIcon without music d2553bc9bba8a33c736efb36b0e01ebc142aecf497a56ded8bc0bcf8c0d86fbf
Anstrengung: Dauer: 28 Minuten Level:
Für alle
Hilfsmittel: keine Stil: Jivamukti
Lehrer: Gabriela Bozic
Geeignet für: alle, die im zweiten Trimester schwanger sind und ihre Beine stärken wollen

Schwangerschaftsyoga für starke Beine

Beschreibung des Yoga-Videos

In dieser Schwangerschaftsyoga-Sequenz liegt der Fokus auf den Beinen. Die Sequenz richtet sich insbesondere an Schwangere im zweiten Trimester, kann aber selbstverständlich auch noch länger geübt werden. Im zweiten Trimester hat sich nämlich der Organismus stabilisiert und der Körper ist auf die Entwicklung des Babys eingestellt. Vermehrte Wassereinlagerungen können zur Schwellung von Armen und Beinen beziehungsweise Händen und Füßen führen. Hinzukommen können Venenprobleme, Stechen, Brennen oder Krämpfe in den Beinen. Keine Sorge, diese Symptome verschwinden nach der Schwangerschaft wieder. Mit dieser Yoga-Sequenz kannst du den Symptomen entgegenwirken und deinen Beinen Gutes tun.

YogaEasy.de hat dieses Yoga-Video für dich gedreht, weil...

die Durchblutung in deinen Beinen aktivierst und eventuellen Wassereinlagerungen und Krämpfen entgegenwirkst und gleichzeitig dabei Kraft und Stabiliät in den Beinen aufbaust.

Besondere Yoga-Übungen (Asanas)

  • Stuhlstellung
  • Beckenkippen mit der Atmung
  • Sonnengruß
  • Vorbeuge stehend
  • Sprinter
  • Hund
  • Vierfüßlerstand
  • Liegestütz
  • Kindhaltung
  • Herabschauender Hund
  • Liegestütz
  • Dynamischer Krieger
  • Ausfallschritt mit Adlerarmen
  • Dreieck
  • Halbmond
  • Gegrätschte Vorbeuge
  • Schmetterling
  • Schulterbrücke
  • Happy Baby Pose
  • Savasana

Wirkung und Vorteile der Yoga-Übungs-Sequenz

Durch die Mobilisierung deiner Beine verringerst du die Chance Wassereinlagerungen in den Beinen zu bekommen. Das Krampf-Risiko geht zurück. Und du bereitest deine Beine durch gezielte Kräftigung auf das wachsende Gewicht vor.

Besonders zu beachten bei diesem Yoga-Video

Gehe immer nur soweit, wie es sich gut anfühlt. Das kann von Tag zu Tag und auch von Stunde zu Stunde anders sein. Fühle in dich hinein und überstürze nichts. Bewegung ist zwar besonders in der Schwangerschaft gut,  sollte nicht erzwungen werden. Schau, welche Yoga-Übungen für dich gut sind und welche du lieber auslässt.

Ort

Dieses Yoga-Video wurde am Rande des großen YogaEasy Allstars Retreat auf Korfu gedreht.

Zurück nach oben