Die Bandhas – Übungsvideo

Icon without musicIcon with music
Anstrengung: Dauer: 31 Min. Level:
Anfänger
Hilfsmittel: keine Stil: Hatha
Lehrer: Anna Trökes
Geeignet für: alle

Die Bandhas – Übungsvideo

 

Beschreibung des Yoga-Videos

Die Bandhas sind muskuläre Verschlüsse am Beckenboden, im Bereich der Kehle und an der Bauchdecke. Sie gehören untrennbar zu allen Pranayamas dazu, denn ihre Funktion ist es, die Energie – Prana genannt – im Energiekörper zu halten und sie zu lenken. Man unterscheidet im Hatha Yoga drei wichtige Bandhas, und zwar:

  1. Mula Bandha – den „Wurzelverschluss“, der mittels einer Kontraktion der Muskeln des Beckenbodens gesetzt und gehalten wird. Er verschließt den Körper energetisch nach unten und lenkt die Energie – genauer gesagt Apana Vayu – nach oben.
  2. Jalandhara Bandha – den „Kehlverschluss“, der mittels einer Kontraktion der tiefen Halsmuskeln gesetzt und gehalten wird. Er verschließt den Körper energetisch nach oben und lenkt die Energie – genauer gesagt Prana-Vayu – nach unten.
  3. Uddiyana Bandha – den „Nabelverschluss“, der mittels einer intensiven Kontraktion der Bauchmuskeln gesetzt und gehalten wird. Er wirkt intensiv auf das Verdauungsfeuer (Agni oder Samana Vayu) und unterstützt den Prana dabei, über die Barriere des Zwerchfells nach oben.

Du findest weitere Infos zu Pranayama und vielen weiteren spannenden Themen rund um Yoga in Annas Büchern. Ihr Buch „Das große Buch vom Yoga” ist am 5. November 2019 neu erschienen.

Wenn du mehr über Pranayama erfahren möchtest, melde dich hier beim großen Pranayama-Programm mit Anna an. Du praktizierst täglich eine neue Atemtechnik und erfährst mehr über deren Wirkungsweise.

 

Zurück nach oben