Center Yourself – deine Basis als Mama

Icon with musicIcon without music
Anstrengung: Dauer: 25 Min. Level:
Anfänger
Hilfsmittel: Kissen oder Bolster Stil: Hatha
Lehrer: Juliana Afram
Geeignet für: alle, die nach der Geburt wieder ihre Mitte finden wollen

Center Yourself – deine Basis als Mama

 

Beschreibung des Yoga-Videos

Nach der Geburt – egal ob vaginal  oder per Kaiserschnitt – muss jede frisch gebackene Mama erst die eigene Mitte wieder erspüren und im Zentrum Stabilität aufbauen. Wichtig ist, sich dafür die Zeit zu nehmen – mit viel Geduld und Liebe. Ungeduld wirkt kontraproduktiv. Regelmäßiges Üben hilft und stabilisiert schnell den Beckenboden und die untere Rückenmuskulatur. Die Postnatal-Exptertin Juliana Afram zeigt dir, wie du mit wenigen, aber effektiven Übungen deine Stabiliät wieder aufbauen kannst. 

YogaEasy hat dieses Yoga-Video für dich gedreht, weil...

du mit diesem Video nach der Schwangerschaft und der Geburt wieder etwas für deine Mitte und deine Stabilität tust.

Besondere Yoga-Übungen (Asanas)

  • Rückenlage, sanfte Beckenbewegung links und rechts in Richtung Schulter
  • Rückenlage, Becken kippen
  • Rückenlage: Beine kreisen
  • Rückenlage: Beine aufgestellt, Atmung und Muskelanspannung After über Scheide und Harnröhre
  • Rückenlage: Beine aufgestellt, Atmung, Ausatmung auf „pfff”, Aktivierung der Bauchmuskeln
  • Seitlage: Arm über die Seite vor und zurück
  • Bauchlage: Atmung, in die Lungenflügel atmen, Ellenbogen drückt in den Boden, Bauchmuskeln aktiv
  • Bauchlage: Atmung, in die Lungenflügel atmen, Ellenbogen drückt in den Boden, „PTK”-Klang

Wirkung und Vorteile der Yoga-Übungs-Sequenz

Die Wirbelsäule wird mit langsam kreisenden Bewegungen aktiviert. Der Beckenboden wird gestärkt, während eine ruhige, tiefe Atmung dich durch diese Yogasequenz trägt. Dabei wird der Fokus immer wieder auf die Basis und das Zentrum gelengt und Spannung bewusst von der Basis her aufgebaut. 

Besonders zu beachten bei diesem Yoga-Video

Wichtig ist in der Postnatal-Zeit, dass du spürst, was für dich richtig und gut ist. Gehe sanft immer nur so weit, wie es sich für dich gut anfühlt. Oft wirken die Übungen wenig fordernd – aber das Gegenteil ist der Fall: Bleibe konzentriert und fokussiert, und du wirst feststellen, wie viel Anstrengung diese minimalen Übungen kosten und wie stark sie wirken. 

Ort

Das Yoga-Video haben wir in der Drehlocation 53 Grad Nord gedreht.

Zurück nach oben