Atemübung: Sitkarin

Icon without musicIcon with music
Anstrengung: Dauer: 7 Min. Level:
Anfänger
Hilfsmittel: keine Stil: Hatha
Lehrer: Anna Trökes
Geeignet für: alle

Atemübung: Sitkarin

 

Beschreibung des Yoga-Videos

Gemeinsam mit mit Anna Trökes übst du eine äußerst selten praktizierte Atemübung: Sitkarin Pranayama. Sie hilft dir, dich mit der Liebe zu verbinden. Damit ist die Hingabe an das Leben gemeint – nicht die Liebe auf Beziehungsebene. In der Hatha-Yoga-Pradipika heißt es: „Dank fortwährender Übung wird der Yogi mit dem Gott der Liebe Kamadeva gleich”. Den Einatem lenkst du ins Herz und den Prana hältst du im Herzen und atmest von dort aus. Das Schnalzgeräusch, das beim Üben entsteht, gleicht dem Laut „sit". Sitkari kann verjüngend und sogar schmerzlindernd oder entzündunghemmend wirken.

Du findest weitere Infos zu Pranayama und vielen weiteren spannenden Themen rund um Yoga in Annas Büchern. Ihr Buch „Das große Buch vom Yoga” ist am 5. November 2019 neu erschienen.

Wenn du mehr über Pranayama erfahren möchtest, melde dich hier beim großen Pranayama-Programm mit Anna an. Du praktizierst täglich eine neue Atemtechnik und erfährst mehr über deren Wirkungsweise.

Zurück nach oben