Du verwendest einen veralteteten Browser (Other 0.0) mit Sicherheitsschwachstellen und kannst nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfährst du, wie einfach du deinen Browser aktualisieren kannst.
Quinoa-Brei mit Kaki
Bild: Iris Lange-Fricke

Quinoa-Brei mit Kaki

Von Iris Lange-Fricke

Zutaten für 1 Person:

  • 150 ml Haferdrink
  • 40 Quinoaflocken
  • 3 getrocknete Aprikosen, klein geschnitten
  • 1 EL Leinsamen, geschrotet
  • je 1 Prise Zimt, Kurkuma, Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 kleine Kaki

Zubereitung (15 min):

  1. Haferdrink mit Quinoaflocken, Aprikosen, Leinsamen und Gewürze in einem Topf aufkochen und ca. 2 Minuten köcheln lassen. Anschließend vom Herd nehmen und ca. 10 Minuten quellen lassen.
  2. Kaki putzen, waschen, klein schneiden und über den Brei geben und servieren.

Detox-Tipp:

Zimt und getrocknete Aprikosen

Die enthaltenen ätherischen Öle der Zimtrinde fördern die Speichel- und Magensaftproduktion und damit die Verdauung. Zimt wirkt außerdem stoffwechselanregend und wärmend. Das Gewürz wirkt blutzuckersenkend und fördert den Fettabbau . Die getrockneten Aprikosen sind fruchtig, lecker und süß. In getrockneter Form enthalten sie sehr viel Kalium, das blutdrucksenkend, entspannend und klärend wirkt.

zurück nach oben