Du verwendest einen veralteteten Browser (Other 0.0) mit Sicherheitsschwachstellen und kannst nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfährst du, wie einfach du deinen Browser aktualisieren kannst.
Pastinaken-Kokos-Suppe mit Gemüseeinlage
Bild: Iris Lange-Fricke

Pastinaken-Kokos-Suppe mit Gemüseeinlage

Von Iris Lange-Fricke

Zutaten für 2 Portionen:

  • 400 g Pastinaken
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ingwerknolle, 1 cm
  • 2 EL Kokosöl
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Kokosdrink
  • Meersalz, Pfeffer frisch gemahlen, Kurkumapulver
  • 1 Karotte

Zubereitung (25 min):

  1. Pastinaken, Zwiebel und Ingwer putzen, schälen und alles in kleine Stücke schneiden. 100 g Pastinaken in Würfel schneiden und beiseite legen.
  2. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Erst die Zwiebeln und den Ingwer glasig dünsten und dann das Gemüse zugeben und mit andünsten. Mit der Brühe aufgießen und bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. weich garen.
  3. Nebenher Karotte schälen und in kleine Würfel schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und darin Karotten und Pastinaken ca. 7 Minuten anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Kurkuma würzen.
  4. Suppe mit dem Kokosdrink mit einem Stabmixer pürieren. Mit den Gewürzen abschmecken.
  5. Gemüsewürfel über die Suppe geben und servieren.

Tipp: Diese Suppe schmeckt mit Rote Bete toll. Du kannst die gleiche Menge verwenden, aber die Kochzeit verlängert sich auf 30 Minuten.

Detox-Tipp:

Kurkuma

Das „Gewürz des Lebens“  besitzt ein würziges leicht scharfe Aroma und eine schöne gelbfärbende Farbe. Es wirkt gegen Entzündungen, zellschützend, bei Magen-Darm-Beschwerden und hilft bei der Fettverbrennung.

 

zurück nach oben