parsva uttanasana (Seitliche Vorbeuge)

Icon without music
Anstrengung: Dauer: 4 Min. Level:
Sportliche Anfänger
Hilfsmittel: keine Stil: Anusara
Lehrer: Vilas Turske

Yoga-Übung (Asana) parsva uttanasana (Seitliche Vorbeuge), Vorbeuge

„Bewusste, tiefe Dehnung, die Rückseite lang machen“.
Die zwei international anerkannten Anusaralehrer Lalla und Vilas Turske zeigen und geben in dem Video genaue Anweisungen für das Hineingehen, das Halten und das Herauskommen aus der Asana.

YogaEasy.de Chefredakteurin Kristin Rübesamen über Parsva Uttanasana:

Das Wichtigste:
Vorbeuge heißt Verbeugung. Dir fällt ein, wovor, sobald sich dein Herz über dem Kopf befindet.

Wirkung und Vorteile:

  • Dehnung der Rückenmuskulatur
  • Leichte Aktivierung der Entgiftungsorgane wie Nieren und Leber durch die Drehung
  • Entlastung von Schulter- und Nackenmuskulatur

Besonders zu beachten:

  • Bei Rückenschmerzen beide Beine kräftig beugen und gebeugt lassen während der Drehung
  • Nicht empfehlenswert in der frühen Schwangerschaft

Trainingsprogramm:
Hast du Lust, an unsererem Asana-Programm teilzunehmen? 26 Tage - 26 Asanas.
Du bekommst jeden Tag per Mail die Tages-Asana mit vielen interessanten und hilfreichen Tipps und Informationen zu der jeweiligen Yoga-Stellung zugeschickt.
Schau doch mal rein. Hier geht's zur Asana-Challenge.
 

Zurück nach oben