Sich auf das Wesentliche besinnen: eine fließende Morgensequenz

Icon with musicIcon without music
Anstrengung: Dauer: 27 Minuten Level:
Sportliche Anfänger und ...
Hilfsmittel: keine Stil: Anusara
Lehrer: Veronika Freitag
Geeignet für: alle, die ihre Stabilität und ihre Erdung stärken und wieder den Blick auf das Wesentliche lenken wollen

Sich auf das Wesentliche besinnen: eine fließende Morgensequenz 


Beschreibung des Yoga-Videos

Die Hamburger Anusara-Lehrerin Veronika Freitag zeigt hier eine ausgewogene, fließende Yoga-Praxis, mit Fokus auf Standstellungen. Die Intention dieser Praxis ist es, das Wesentliche - unser Selbst - zu berühren und dabei den Körper umfassend zu bewegen. So kannst du dann mit neuem Schwung in den Tag gehen. Immer wieder wird der Fokus auf das Wesentliche gelenkt. Lege fest, was für dich im Leben wesentlich ist und komme immer wieder zu dieser Intention zurück, ohne dabei den Fokus zu verlieren - die Atmung unterstützt dich dabei. Besinne dich auf das, was bedeutsam ist und erfühle die Qualität, die dahinter steckt. Erdende Standhaltungen fördern die Balance und den Gleichgewichtssinn und reduzieren Stress und Ängste. Diese Morgensequenz bietet dir die Möglichkeit zum Start in den Tag eine Intention zu setzen und mit neuer Balance und angstfrei in den Tag zu starten.

YogaEasy.de hat dieses Yoga-Video für dich gedreht, weil...

du in dieser Yoga-Sequenz immer wieder auf die Atmung gelenkt wirst, du deine Balance und Stabilität verbesserst und dich somit auf das Wesentliche in deinem Leben besinnen kannst.

Besondere Yoga-Übungen (Asanas)

  • Stehend mit gestreckten Armen, seitliche Dehnung
  • Stuhlstellung
  • Ausfallschritt mit gestreckten Armen
  • Liegend entgegengesetzten Arm und Bein heben
  • Liegend Arme ziehen nach hinten
  • Langgezogenes Kind
  • Herabschauender Hund
  • Kobra
  • Ausfallschritt mit Twist
  • Stehend, Hände hinterm Rücken strecken
  • Vorbeuge mit verschränkten Armen
  • Ausfallschritt mit gestrecktem Arm
  • Krieger II
  • Trikonasana
  • Danjurasana
  • Sitzend Bein gestreckt, Twist
  • Meditation

Wirkung und Vorteile der Yoga-Übungs-Sequenz

Mit stehenden Haltungen baut Veronika Freitag in dieser Yoga-Sequenz Stabilität auf und erdet dich. Standhaltungen dienen dazu, die Balance zu verbessern und fördern die Ausdauer und Standhaftigkeit. Je mehr du dir bewusst machst, was dir Stabilität und Balance gibt, desto mehr erkennst du was in deinem Leben für dich Wesentlich ist.  Ein nicht unwesentlicher Nebeneffekt: Standstellungen reduzieren Ängste und Zweifel. Je mehr du nämlich mit beiden Beinen fest im Leben stehst, desto fokussierter bist du auf das Wesentliche und verlierst die Angst aus der Bahn geworfen zu werden.

Besonders zu beachten bei diesem Yoga-Video

In dem du zu Anfang der Yoga-Sequenz eine Intention für das Wesentliche setzt, trägt dich diese Intention durch diese Yoga-Praxis. Bei diesem Flow schaffst du über die Atmung Raum; Raum für mehr Luft, Raum für mehr Dehnung und Raum für das Wesentliche. Über die Erdung gewinnst du Stabilität. Kehre immer wieder zu deiner Hauptintension zurück, spüre die Atmung und bleibe dran. Auch wenn es anfänglich schwer fallen mag, es lohnt sich. Die Meditation am Ende - anstatt der klassischen Entspannungssequenz Savasana, ist bewußt gewählt. Veronika will deinen Fokus schärfen, ohne das du gedanklich auscheckst. Nach dieser Yoga-Sequenz wirst du stärker und fokussierter in den Tag starten.

Ort und Ausstattung

Veronika trägt ein Outfit von Lululemon.

Zurück nach oben