Atemübungen: Bhramari, Kevala und Plavini

Icon without musicIcon with music
Anstrengung: Dauer: 15 Min. Level:
Anfänger
Hilfsmittel: keine Stil: Hatha
Lehrer: Anna Trökes
Geeignet für: alle

Atemübungen: Bhramari, Kevala und Plavini

 

Beschreibung des Yoga-Videos

In diesem Video lernst du gleich drei Pranayamas kennen: Bhramarin, Kevala und Plavini gehören zusammen und werden aufeinanderfolgend geübt. Diese stehen im Quellentext Hatha-Yoga-Pradipika hintereinander.

Bhramarin ist eine Pranayama-Technik, bei der du bei der Ausatmung das Bienensummen erzeugst. Dieses Pranayama eignet sich mit ihrer beruhigenden und einschläfernden Wirkung besonders für dich, wenn du Schlafschwierigkeiten hast. Kevala Kumbhaka ist eher ein Zustand – wie wenn ein  Künstler völlig in seiner Kunst aufgeht. Damit ist der Zustand gemeint, wenn du beim Üben den Einklang mit dem Unendlichen spürst. In den Quellentexten wird hier vom Zustand des Yogas gesprochen. Plavini hilft dir wieder zurück in den Alltag. Plavini ist eine intensive Einatmung in den Bauch und das Halten der Fülle unter dem Einsatz der Bandhas. Diese Atemtechnik hilft dir bei jeder Pranayama-Technik als „Ausgangsschleuse", um dich aus der Vertiefung zu führen.

Du findest weitere Infos zu Pranayama und vielen weiteren spannenden Themen rund um Yoga in Annas Bücher. Ihr Buch Das große Buch vom Yoga ist am 05.11.2019 neu erschienen.

Wenn du mehr über Pranayama erfahren möchtest, melde dich hier beim großen Pranayama-Programm mit Anna an. Du praktizierst täglich eine neue Atemtechnik und erfährst mehr über deren Wirkungsweise.

Zurück nach oben