Du verwendest einen veralteteten Browser (Other 0.0) mit Sicherheitsschwachstellen und kannst nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfährst du, wie einfach du deinen Browser aktualisieren kannst.
Large suesskartoffelsuppe anna jones
Bild: Matt Russell via Mosaik Verlag

Süßkartoffelsuppe mit Limette und Erdnüssen

Von Anna Jones

Für 4 Personen

 

Für die Suppe

  • 2 Stangen Lauch
  • Kokosöl
  • 1 kg Süßkartoffeln (etwa 4 Stück)
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 1 EL gekörnte Gemüsebrühe oder 1/2 Brühwürfel
  • 1 EL Sojasauce oder Tamari
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 EL Erdnussbutter
  • Meersalz

Dein Online-Yogastudio zu Hause
Für Anfänger und Fortgeschrittene. Trainiere mit den besten Yogalehrern unter 3 € die Woche (jederzeit kündbar).
JETZT MITGLIED WERDEN

Für das Topping

  • 1 Schalotte
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • Kokosöl
  • 1 Handvoll geröstete ungesalzene Erdnusskerne
  • 2 unbehandelte Limetten
  1. Den Wasserkocher füllen und einschalten. Sämtliche Zutaten und Arbeitsutensilien bereitlegen.
  2. Den Lauch putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Etwas Kokosöl in einem großen Topf zerlassen, den Lauch hineinwerfen und bei hoher Temperatur 3 bis 4 Minuten dünsten, bis er weich ist. Ab und zu umrühren.
  3. Während der Lauch gart, die Süßkartoffeln schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Den Ingwer schälen und reiben. Wenn der Lauch so weit ist, die Süßkartoffeln, den Ingwer und 1,5 Liter kochendes Wasser sowie die Brühe zugeben. Zum Kochen bringen und 10 Minuten garen, bis die Süßkartoffeln weich sind. Bei Bedarf noch etwas Wasser zugeben.
  4. Inzwischen für das Topping eine Pfanne bei hoher Temperatur erhitzen. Die Schalotte schälen und in feine Streifen schneiden, den Ingwer reiben. Etwas Kokosöl in der heißen Pfanne zerlassen, die Schalotte und den Ingwer hineingeben und kunsprig braten. Die Erdnüsse grob hacken und in eine Schüssel geben. Die Schale einer Limette dazureiben. 
  5. Sobald man die Süßkartoffeln am Topfrand zerdrücken kann, ist es soweit. Die Suppe im Topf mit einem Stabmixer pürieren, bis sie ganz glatt und cremig ist. Sojasauce, Ahornsirup, Erdnussbutter und etwas Limettensaft hineingeben und erneut mixen. Bei Bedarf mit mehr Limettensaft, Soja und Ahornsirup abschmecken; eine Prise Meersalz kann ebenfalls nicht schaden. Die Suppe sollte von vollem Aroma sein, mit einer ausgewogenen Balance zwischen der süßlichen Note der Süßkartoffeln und dem nussig-erdigen Geschmack der Erdnussbutter sowie mit einem kräftigen Anklang von Limette und Ingwer.
  6. Die Suppe in Schalen schöpfen, mit den knusprigen Schalotten und Erdnüssen garnieren und mit Limettenspalten zum Auspressen servieren.

„a modern way to cook“ – Anna Jones 

Gebundenes Buch, Halbleinen, 360 Seiten18,7 x 24,4 cm
4-farbig, 98 Fotos, Pappband veredelt, Lesebändchen
ISBN: 978-3-442-39286-5
Verlag: Mosaik Verlag

hier bestellen