tadasana (Bergstellung)

Icon without music
Anstrengung: Dauer: 3 Minuten Level:
Anfänger
Hilfsmittel: keine Stil: Anusara
Lehrer: Vilas Turske

Yoga-Übung (Asana) Tadasana (Berg), Standstellung

„Die Stellung aller Stellungen, Stabilität, Selbstvertrauen“.
Die zwei international anerkannten Anusaralehrer Lalla und Vilas Turske zeigen und geben in dem Video genaue Anweisungen für das Hineingehen, das Halten und das Herauskommen aus der Asana.

YogaEasy.de Chefredakteurin Kristin Rübesamen über Tadasana:

Das Wichtigste:
Tadasana kannst Du sogar in der Schlange im Supermarkt üben und dabei sofort die Wirkung dieser Stellung spüren: Du fühlst unter dem Linoleum die Erde, die dich trägt, über der fahlen Beleuchtung den weiten Himmel und tief in dir Ruhe und Frieden.

Wirkung und Vorteile:

  • Stärkung der gesamten Muskulatur, vor allem der Beine und des Torsos
  • Aktivierung der Rumpfmuskulatur
  • Erdung, Selbstvertrauen und Balance

Wenn Du Tadasana begriffen hast und dein Körper weiß, was gemeint ist, wirst Du Tadasana als Anker in vielen anderen Asanas wiederfinden. Ohne das Verständnis von Tadasana wird dir jene Erdung in der Asanapraxis fehlen, die dir erst ermöglicht, dich weiterzuentwickeln.

Wie ein Berg tief in der Erde verankert ist, um weit in die Höhe zu ragen, wirst du Stabilität gewinnen durch die unmittelbare Verbindung zur Erde. Wenn du die Augen schließt, wirst du merken, dass sich die Erde unter dir bewegt und du dich mit ihr. Die Ruhe, die sich durch die Aufrichtung und Streckung des gesamten Körpers und durch tiefe bewusste Atmung in dir ausbreitet, kommt aus einer dynamischen Stille. Auch ein Berg wackelt ganz leicht, weil er lebt.

Besonders zu beachten:

  • Verkrampfe deine Zehen nicht
  • Achte auf die Gewichtsverteilung auf den Füßen
  • Aktiviere deine Beinmuskulatur ohne die Knie nach hinten durchzudrücken
  • Vorsicht bei starkem Hohlkreuz
  • Versuche dein Becken neutral zu halten und nicht zu kippen
  • Ziehe deine Schultern nicht hoch
  • Recke dein Kinn nicht vor
  • Verkrampfe weder Arme noch Hände
  • Lass deinen Blick nicht starr werden

Trainingsprogramm:
Hast du Lust, an unsererem Asana-Programm teilzunehmen? 26 Tage - 26 Asanas.
Du bekommst jeden Tag per Mail die Tages-Asana mit vielen interessanten und hilfreichen Tipps und Informationen zu der jeweiligen Yoga-Stellung zugeschickt.
Schau doch mal rein. Hier geht's zur Asana-Challenge.
 

Zurück nach oben