Teil 6: Lektion 5 Basismeditation

Anstrengung: Dauer: 20 Min. Level: Für alle
Hilfsmittel: keine Stil: Meditation
Lehrer: Anna Trökes
Geeignet für: alle

Teil 6: Lektion 5 Basismeditation

 

Beschreibung des Yoga-Videos

Unter der Meeresoberfläche sitzen: Dieses innere Bild hat Daniel Siegel, Psychologe und Professor für Psychiatrie an der University of California, erfunden. Es soll dir helfen, besser mit aufgewühlten Emotionen klarzukommen und dich von ihrer Dynamik abzukoppeln. Bei dieser Meditation stellst du dir vor, am Grund des Meeres, auf sandigen Boden, etwa 15 Meter unter der Wasseroberfläche, zu sitzen. Über dir tobt die Brandung, oder es bewegen sich Wellen deiner Emotionen. Dort, wo du sitzt, ist dagegen nur ein sanftes Schaukeln wahrzunehmen. Das innere Bild ist hilfreich, um dich von heftigen Emotionen abzukoppeln, ohne sie zu verdrängen oder anders auf sie einzuwirken. Siegel fand heraus, dass diese Vorstellung sehr hilfreich ist, um Emotionsregulation nachhaltig einzuüben und so Stress, Scham und Schuldgefühle zu reduzieren, die wir immer dann erfahren, wenn die Wellen unserer Emotionen „über uns zusammenschlagen”.

Zurück nach oben