Sweet Sunrise in 18 Min

Icon with musicIcon without music
Anstrengung: Dauer: 18 Min. Level:
Sportliche Anfänger und ...
Hilfsmittel: keine Stil: Vinyasa Flow / Power Yoga
Lehrer: Nina Heitmann
Geeignet für: alle, die gedehnt und kraftvoll in den Tag starten wollen

Sweet Sunrise in 18 Min

 

Beschreibung des Yoga-Videos

Diese kurzweilige Yoga-Praxis eignet sich besonders gut nach dem Aufstehen – als Start in den Tag. Mit der sanften Stimme von Nina Heitmann kannst du deinen Körper sanft wecken und entspannen. Die kräftigenden Yoga-Übungen bringen dir Energie und lassen dich kraftvoll den Tag genießen. Die Übungen eignen sich ebenso für Anfänger als auch für fortgeschrittene Yogis. Die einzige Übung für geübte Yogis ist das Rad am Ende – das kannst du als Anfänger aber einfach weglassen und getrost in der Vorübung, der Schulterbrücke, bleiben.

YogaEasy hat dieses Yoga-Video für dich gedreht, weil...

die sanfte Stimme von Nina Heitmann der perfekte Start in den Tag ist. Die Kombination aus kräftigenden und dehnenden Yoga-Übungen weckt deinen Körper, sodass du voller positiver Energie in den Tag starten kannst.

Besondere Yoga-Übungen (Asanas)

  • Kindhaltung
  • Vierfüßlerstand
  • Vorbeuge
  • Herabschauender Hund
  • Ausfallschritt mit seitlicher Dehnung
  • Einbeiniger Hund
  • Seitliche Flankendehnung
  • Planke
  • Planke mit seitlicher Beindehnung
  • Beckenlift (Vorbereitung Rad)
  • Rad
  • Liegend, seitliche Dehnung
  • Sitzend Abschlussentspannung

Wirkung und Vorteile der Yoga-Übungs-Sequenz

Den Körper sanft und geschmeidig wecken und dabei dehnen und atmen; das sind die besten Voraussetzungen für einen gelungenen Start in den Tag. Der Nacken wird entspannt. Deine Arme werden gekräftigt und die seitlichen Flanken gedehnt. Gehe sanft mit deiner Atmung in die Yoga-Übungen, und du wirst sehen, dass sich deine Gefäße mit Sauerstoff und dein Körper mit Lebensenergie füllen. Nimm die Kraft aus dieser Yoga-Sequenz mit in einen Start in den Tag und lass dich davon tragen. Es hilft – du wirst bei regelmäßiger Yoga-Praxis feststellen, dass sich dein Alltag leichter und bewusster anfühlt.

Besonders zu beachten bei diesem Yoga-Video

Am Morgen ist der Körper häufig noch schlapp und müde. Gib ihm daher die Zeit, die er braucht, um wach zu werden. Genieße die Dehnungen, die kräftigenden Übungen und spüre, wie dein Körper langsam zu Kräften kommt. Jede Dehnung bedeutet eine tiefe Öffnung in dem jeweiligen Körperbereich. Eine schwierige Übung, die sich eher für fortgeschrittene Yogis eignet, ist das Rad am Ende dieser Yoga-Sequenz. Solltest du dir das noch nicht zutrauen, bleibe in der Vorbereitung, der Schulterbrücke. Mit der regelmäßigen Übung wirst du es vielleicht schaffen. Aber auch wenn nicht: Die Schulterbrücke ist eine wunderbare Yoga-Übung, um den Brustkorb und die Körper-Vorderseite zu dehnen.

Ort und Ausstattung

Gedreht haben wir das Yoga-Video im Yoga-Studio Spirit Yoga Zehlendorf, Berlin.

Zurück nach oben