Mantra von Guanyin: Anrufung der heilenden Kraft unermesslicher Liebe

Anstrengung: Dauer: 3 Min. Level:
Für alle
Hilfsmittel: keine Stil: Hatha
Lehrer: Anna Trökes
Geeignet für: alle

Mantra von Guanyin: Anrufung der heilenden Kraft unermesslicher Liebe

Om namo guan

shin pusa

Ehrfürchtig grüße ich die vollständig Erleuchtete, Verkörperung von grenzenloser Liebe und Mitgefühl! Gewähre mir deinen Segen.

Guanyin (auch: Kwan Yin, Kuanyin) bedeutet „die alle Klänge der Welt, alles Weinen Härende”. Es ist der chinesische Name für Avalokiteshvara, den Buddha des Mitgefühls. Sie wird unterschiedlich dargestellt, zum Beispiel mehrarmig, sit­zend, stehend. Meist wird sie der Lotosfamilie zugeordnet. Es gibt Vermischungen mit vorbuddhistischen Göttinnen wie der taoistischen Taishan in China.Guanyin ist eine schillernde Figur, Große Mutter, Ratgeberin, weise Frau, die Retterin in der Not, die Reine, der heiligen Maria ähnlich. Sie ist eine freie Frau, eine der am meis­ten verehrten Heiligen im Fernen Osten. Es gibt viele Legenden über sie. Ein Bei­spiel: Als sie am Anfang der Zeiten auf der Erde lebte, lehrte sie alle Geschöpfe, wie man friedlich und glücklich miteinander lebt. Bei Streit gab sie Rat und löste alle Pro­bleme. Als sie die Erde verließ, brachen Feindseligkeiten unter den Menschen aus.

Aussprache

Aum namo guan schin pusa.

Wirkung

Das Mantra bringt Harmonie und Glück. Es beruhigt, lindert Kummer und Sorgen, Problemlösungen zeigen sich, das Herz geht auf. 

Visualisierung

Bitte Guanyin, zu dir zu kommen. Sie setzt sich an deine Seite. Erzähle ihr, was dich bedrückt. Sie berät dich, schickt dir Licht, eine Bot­schaft. Bade in ihrer Liebe, überlasse dich ihrer Führung.

Energie

weich, fließend, friedvoll, liebevoll, heilend

Tradition

Buddhismus (Mahayana), ab dem 6. Jahrhundert in Japan, China, Korea, Vietnam; verschiedene Mantras

Co-Autorin: Lisa Freund

Gesang & Gitarre: Jessica Rost 

Zurück nach oben