Kundalini Anfängerkurs: die Sonnenenergie aktivieren

Icon with musicIcon without music
Anstrengung: Dauer: 51 Minuten Level:
Für alle
Hilfsmittel: keine Stil: Kundalini
Lehrer: André „Sat Ravi Singh” Danke
Geeignet für: alle, die Kundalini Yoga ausprobieren wollen oder es vielleicht schon kennen und vertiefen möchten.

Kundalini Anfängerkurs: die Sonnenenergie aktivieren

Beschreibung des Yoga-Videos

In diesem Kundalini-Video konzentriert André Danke sich auf die Sonnenenergie.

Yogi Bhajan, der Gründer des Kundalini Yoga sagt, wenn Du die Sonnenenergie besitzt, brauchst Du nicht zu frieren, Du bist sehr kraftvoll, ausdrucksstark, nach außen gerichtet und begeisterungsfähig.“ Hier handelt es sich nämlich um die selbstreinigende Energie.  Diese Energie sorgt dafür, dass Gewicht niedrig zu halten, die Verdauung zu fördern und den Geist zu klären.

YogaEasy.de hat dieses Yoga-Video für dich gedreht, weil...

ein bisschen Sonnenenergie niemanden schaden kann – egal ob Sommer oder Winter.

Besondere Yoga-Übungen (Asanas)

  • Sitzend mit dem Singen beginnen
  • Sitzend Wechselatmung
  • Sitzend, gestreckte Arme, Atmung im Sat Nam („Wahrheit ist meine Identität“) Rhythmus
  • Liegend, Atmen
  • Sitzend, gestreckte Arme, Atmung in Sat Nam Rhythmus
  • Sitzend, Schneidersitz, Becken kippen, vor-zurück
  • Frosch Position, Fersen aneinander und stehen strecken
  • Sitzend Kopf von Links nach rechts Atmung im Sat Nam  Rhythmus
  • Sitzend Hände auf Schultern, Oberkörper bewegt sich nach links und rechts
  • Meditation
  • Savasana

Wirkung und Vorteile der Yoga-Übungs-Sequenz

Diese Asanas regen die positiven, ausdauernden Kräfte an. Im Kundalini Yoga spricht man von der „Surya Kriya“. Sie fördert die Möglichkeit, dich auf viele Dinge gleichzeitig zu konzentrieren ohne zu überfordern. Sie sensibilisiert dich für deine Umwelt, macht dich aufmerksam, wach und fördert deine geistigen Kräfte.

Besonders zu beachten bei diesem Yoga-Video

Gehe immer nur soweit wie es sich gut für dich anfühlt.

Ort und Ausstattung

Das Video wurde mit freundlicher Unterstützung von YOGAdelight in dem Naturhotel Tannerhof in Bayrisch Zell gedreht.

 

 

Zurück nach oben