Core 360 Grad

Icon with music 3ba01b04c5f854a5508064b7abe32e49838ce7f9f274a8fc1c45862800ce9b1fIcon without music d2553bc9bba8a33c736efb36b0e01ebc142aecf497a56ded8bc0bcf8c0d86fbf
Anstrengung: Dauer: 18 Minuten Level:
Sportliche Anfänger
Hilfsmittel: ggf. Blöcke oder Ball Stil: Vinyasa Flow / Power Yoga
Lehrer: Nicole Bongartz
Geeignet für: alle, die etwas für ihren Rücken, Rumpf und Bauch tun wollen

Core 360 Grad


Beschreibung des Yoga-Videos

In dieser Yoga-Sequenz wird einmal rund um deinen Rumpf gearbeitet. Die Rumpf- und Bauchmuskeln sind sehr wichtig für eine korrekte und stabile Ausrichtung, und damit wichtig in jeder Lebenslage. Sie geben dir im Alltag nämlich Stabilität und Balance. Hier werden sowohl die geraden als auch die schrägen Bauchmuskeln gleichermaßen angesprochen und trainiert. Nicoles sanfte Stimme macht es dir leicht dran zu bleiben und trotz mancher Anstrengung nicht die Motivation zu verlieren.

YogaEasy.de hat dieses Yoga-Video für dich gedreht, weil...

du hier deine Mitte einmal rundherum, also um 360 Grad, stärkst.

Besondere Yoga-Übungen (Asanas)

  • Blöcke zwischen Beine
  • Sit Ups
  • Liegend auf Rücken mit Beinen in der Luft hoch und absinken lassen
  • Spine Twist mit gewinkelten Beinen wie beim Krokodil
  • Wind-Bewegung
  • Vierfüßlerstand
  • Unterarm-Brett
  • Unterarmstütz auf beiden Seiten mit dynamischen Arm
  • Plank
  • Bauchentspannung
  • Sphinx
  • Salabasana
  • Brett
  • Herabschauender Hund
  • Kind mit weiten Beinen

Wirkung und Vorteile der Yoga-Übungs-Sequenz

Bei einer regelmäßigen Yoga-Praxis kannst du hier etwas erreichen: du kannst gezielt an der Stärkung deines Zentrums und an einer stabilen Ausrichtung arbeiten. Denn nur wer aufrecht und kraftvoll durch das Leben geht, kann sich den alltäglichen Herausforderungen stellen. Stabilität und Balance sind das Fundament.

Besonders zu beachten bei diesem Yoga-Video

Beobachte wie weit du in dieser Yoga-Sequenz gehen kannst. Überfordere dich nicht. Die Praxis sollte dich zwar an deine Grenzen bringen und dich herausfordern, aber nicht Schmerzen verursachen. Höre auf dich. Frage Dich: was kannst du, was ist im Bereich des Möglichen und was ist einfach zu viel? Denke daran, die Bauchkraft muss langsam aufgebaut werden und ergibt sich erst aus dem regelmäßigen Üben solcher Core-Sequenzen.

Ort und Ausstattung

Das Video wurde auf Korfu während des YogaEasy Allstars Retreat gedreht. Nicole trägt ein Outfit von Fabletics.

Zurück nach oben