Du verwendest einen veralteteten Browser (Other 0.0) mit Sicherheitsschwachstellen und kannst nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfährst du, wie einfach du deinen Browser aktualisieren kannst.
waihnact baum
Rezept: Energy Balls: Bunte Energiekugeln
Bild: Christian Verlag | Maria Brinkop

Rezept: Energy Balls: Bunte Energiekugeln

Von Kristin Knufmann

Zutaten für jeweils ca. 25 dunkle und helle Kugeln

FÜR DUNKLE KUGELN

  • 100 g Kakaobutter
  • 100 g Cashewkerne
  • 400 g pürierte eingeweichte Datteln (eventuell für die richtige Konsistenz Einweichwasser und einen TL Zitronensaft zugeben)
  • 6 EL Trinkschokolade oder Kakao-/Carobpulver
  • 1 Prise Salz

FÜR HELLE KUGELN

  • 250 g Cashewkerne
  • 180 g getrocknete helle Maulbeeren, eingeweicht (oder getrocknete Aprikosen, Mango, Ananas, eingeweicht)
  • 150 g Kokosflakes
  • 60 ml Kokosmilch
  • 1 Prise Salz

ZUM WÄLZEN

Kokosflakes, lila Maismehl, Blütenflocken, gehackte Nüsse, Baobabpulver etc., nach Geschmack 

Tipp: Zum Einfärben der hellen Kugeln eignen sich z.B. Rote-Bete-Saft, Chlorellapulver, Blaubeeren oder Karottensaft. 

Zubereitung

Für die dunklen Kugeln die Kakaobutter und die Cashewkerne in einen (Hochleistungs-)Mixer geben und zu einer feinen Creme verarbeiten. Diese in die Küchenmaschine geben und die restlichen Zutaten hinzufügen. Alles zu einem gleichmäßigen Teig vermengen. Den Teig zwischen den Handflächen zu Kugeln mit etwa 1,5 cm Durchmesser formen.

Für die hellen Kugeln alle Zutaten in die Küchenmaschine geben und zu einem feinen Teig verarbeiten. Diesen ebenfalls zwischen den Handflächen zu Kugeln mit etwa 1,5 cm Durchmesser formen.

Die dunklen und hellen Kugeln nach Geschmack in Kokosflakes, lila Maismehl, Blütenflocken, gehackten Nüssen oder Baobabpulver wälzen. 

Zubereitung: ca. 30 Minuten

Dieses Rezept ist ein Auszug aus dem Kochbuch „Raw!” von Kirstin Knufmann. 

 

zurück nach oben