Du verwendest einen veralteteten Browser (Other 0.0) mit Sicherheitsschwachstellen und kannst nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfährst du, wie einfach du deinen Browser aktualisieren kannst.
Large pikante suesskartoffel
Bild: Foodist.de

Pikante Süßkartoffel Suppe mit Kichererbsen

Von Foodist

Süßkartoffeln enthalten außerdem das gesundheitsfördernde Provitamin Beta-Carotin. Wenn sie gegart und mit ein bisschen Fett serviert werden, kann unser Körper das Beta-Carotin am besten nutzen. Kein anderes fettarmes Nahrungsmittel liefert so viel fettlösliches Vitamin E.

 

Zutaten für zwei Portionen:

  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1 Karotte, fein gewürfelt
  • 1 Stange Sellerie, fein gewürfelt
  • 1 Esslöffel Ras El Hanout Gewürz
  • 500 g Süßkartoffeln, geschält und gewürfelt
  • 400 g Kichererbsen in der Dose
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 25 g frischer Koriander
  • 1 Handvoll Sauerteigbrot in Croutons geschnitten (optional)

 

Zubereitung:

  1. In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel, Karotte und Sellerie für 5 Minuten anschwitzen.
  2. Das Gewürz, die Süßkartoffeln und die Hälfte der Kichererbsen hinzufügen und für 2 Minuten kochen.
  3. Die Gemüsebrühe hinzugeben und für mindestens 15 Minuten lang leicht köcheln, bis die Kartoffeln gar sind.
  4. Mit einem Stabmixer pürieren und anschließend die restliche Kichererbsen dazugeben.
  5. Wenn die Konsistenz zu dick ist, mit etwas Wasser verdünnen.
  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Koriander, etwas Olivenöl und den Croutons servieren.