Du verwendest einen veralteteten Browser (Other 0.0) mit Sicherheitsschwachstellen und kannst nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfährst du, wie einfach du deinen Browser aktualisieren kannst.

Erlebe deine Lieblingslehrer beim Allstars Retreat auf Korfu vom 29.09. bis 06.10.2018!  >> Hier mehr erfahren...

Large vollkorn pasta salat mit pesto
Bild: Foodist.de

Vollkorn Pasta-Salat mit Pesto

Von Foodist

Achte darauf, die Vollkorn-Varianten zu wählen. Diese halten länger satt und geben langfristig Energie ab. Das Adjektiv pesto kommt aus dem italienischen Sprachgebrauch und heißt so viel wie “zerstampfen” oder “zerstoßen”. Die Variante mit gekeimten Hanfsamen ist besonders Eiweißreich und punktet außerdem mit einem hohen Anteil von Vitamin B1, B2 und E, Calcium, Magnesium, Kalium und Eisen sowie den gesunden Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren.  

Zutaten für 2 Portionen:

  • 250 g Vollkorn Nudeln (z.B. Penne)
  • 1/2 Glas Pro Fusion BIO Hanf Pesto Basilikum (oder anderes Hanf Pesto)
  • 50 g geriebenen Parmesan
  • 50 g Cocktail-Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Bündel Rucolasalat
  • 3 EL Olivenöl Chiliflocken oder eine frische Chilischote
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Nudeln im Salzwasser al dente kochen und abkühlen lassen.
  2. Rucola gut waschen, abtrocknen und in der Hälfte durchschneiden.
  3. Rucola, Parmesan und Tomaten in eine große Schüssel geben und miteinander vermischen.  
  4. Die Knoblauchzehe ebenfalls fein hacken und untermischen. Mit dem Olivenöl mischen, Pesto und Nudeln dazugeben und alles gut durchmischen.
  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Unser Tipp: Am besten schmeckt der Salat, wenn er für circa 2 Stunden in den Kühlschrank gestellt wird. Die Nudeln nehmen die Soße auf und der Knoblauch kann sein Aroma entfalten.