Tiefe Entspannungsreise für mehr Dankbarkeit

Icon without musicIcon with music
Anstrengung: Dauer: 13 Min. Level: Für alle
Hilfsmittel: keine Stil: Hatha
Lehrer: Christiane Wolff
Geeignet für: alle

Tiefe Entspannungsreise für mehr Dankbarkeit

Christiane führt dich durch eine tiefe Entspannungsreise. Du kannst es dir in Rückenlage ganz gemütlich machen und einfach Christianes Worten lauschen. Du schenkst deinem eigenen Körper Dankbarkeit, wodurch sich in dir das Gefühl von Gelassenheit, Wertschätzung und Entspannung ausbreitet.

Eine von Christianes spirituellen Lehrerinnen meinte einmal: „Nach Loslassen, Annehmen und Vergeben ist Dankbarkeit der Schlüssel zum Glück.“ Meist tendieren wir dazu, mehr und mehr die negativen Aspekte unseres Lebens zu betonen. Wenn alles gut läuft, fällt uns ein „Aber“ ein. Die positiven Dinge halten wir für selbstverständlich und suchen förmlich nach den schlechten Seiten der Situation. Der Urlaub war schön – aber... Die Beziehung läuft ganz gut. Aber soll das alles gewesen sein? Wir orientieren uns an Regeln, vergleichen uns mit anderen und erkennen das Licht nicht, weil wir die Dunkelheit wahrnehmen. Dankbarkeit für alles, was wir erleben können, und nicht nur für eine Auswahl öffnet das Tor in eine neue Zufriedenheit. Wenn wir dankbar sind, fokussieren wir unsere Aufmerksamkeit und Energie auf die positiven und schönen Aspekte unseres Lebens und verleihen ihnen dadurch mehr Kraft. Darin liegt das große transformative Potenzial der Dankbarkeit. Nach dem kosmischen Gesetz ziehen wir die Dinge an, an die wir denken, mit denen wir uns auseinandersetzen, die uns wichtig sind.

Selbst dem schlechten Wetter können wir dankbar sein, dafür, dass wir an diesem Tag die Yoga-Praxis ausdehnen können und nicht Fenster putzen müssen. Oder dem unfreundlichen Verkäufer, weil er uns verdeutlicht, was uns wichtig ist. Dankbarkeit ist ein spürbares Mittel, sich selbst zu heilen und das Licht des Lebens zu begrüßen. Die guten Seiten unseres Partners zu würdigen heißt, sie zum Blühen und Leuchten zu bringen. Das Ärgern über die Schwächen dagegen wird Missverständnisse verstärken. Dankbar sein bedeutet, das Wunder dieses Lebens in all seinen Ausdrucksformen bewusst und mit Freude wahrzunehmen. Dankbarkeit nährt Liebe, Zufriedenheit und unsere spirituelle Entwicklung.

 

Zurück nach oben