Hips and Honey: Extended Version

Icon with musicIcon without music
Anstrengung: Dauer: 26 Minuten Level:
Sportliche Anfänger und ...
Hilfsmittel: keine Stil: Vinyasa Flow / Power Yoga
Lehrer: Nicole Bongartz
Geeignet für: alle, die mit Dehnungen ihre Bewegungsflexibilität steigern wollen

Hips and Honey: Extended Version


Beschreibung des Yoga-Videos

Dies ist die erweiterte Form des Yoga-Videos „Hips and Honey: Hüftflow ohne Chaturanga” mit der Kölner Yogalehrerin Nicole Bongartz. Die dehnenden Asanas helfen dir gedehnter durch das Leben zu gehen. Dabei konzentriert Nicole sich auf die Dehnung der Beinmuskulatur und der Hüften.

YogaEasy.de hat dieses Yoga-Video für dich gedreht, weil...

du hier mit gezielten Dehnübungen deine Bewegungsreichweite erhöhst.  

Besondere Yoga-Übungen (Asanas)

  • Grätsche mit Vorbeuge und gestreckten Armen
  • Grätsche mit seitlicher Vorbeuge
  • Grätsche mit seitlicher Armöffnung
  • Malasana mit Adlerarmen
  • Krieger II
  • Dreieck
  • Reversed Warriar
  • Grätsche mit Vorbeuge und gestrecktem Bein
  • Ausfallschritt mit angewinkeltem Bein
  • Taube (Hüftöffner) mit abgelegtem Oberkörper
  • Taube mit seitlicher Dehnung
  • Sitzende Grätsche mit seitlicher Dehnung
  • Sitzende Grätsche mit abgelegtem Oberkörper
  • Liegend seitliche Dehnung (abgelegtes Bein)
  • Liegend Beine 90 Grad
  • Shavasana

Wirkung und Vorteile der Yoga-Übungs-Sequenz

Die Beinmuskulatur und die seitlichen Flanken werden mit gezielten Asanas gedehnt. Wird ein Muskel gedehnt, setzt er der Dehnung einen Widerstand entgegen, auch wenn er völlig inaktiv ist, d.h.  wenn er nicht vom Nervensystem angeregt wird. Dehnung ist deshalb wichtig, weil die Bewegungsreichweite und die Schnellkraftleistung gesteigert wird. Resultate sind Wohlbefinden und der Rückgang der Verletzungsgefahr sind daher willkommene Begleiterscheinungen.

Besonders zu beachten bei diesem Yoga-Video

Besonders wichtig bei Dehnungsfokussierten Yogaklassen ist ein aufgewärmter Körper. Bist du erst einmal warm, lasse dich voller Hingabe auf die einzelnen Asanas ein und spüre die Wohltat in der Dehnung. Gehe dabei immer nur soweit, wie es sich gut anfühlt. Höre auf deinen Körper und vermeide einen stechenden Schmerz.

Ort und Ausstattung

Diese Yoga-Video haben wir am Rande des YogaEasy Allstars Retreat auf Korfu gedreht. Nicole trägt ein Yoga Outfit von Fabletics.

Zurück nach oben