Die Entdeckung der Langsamkeit – Eine erdende Sequenz

Icon without musicIcon with music
Anstrengung: Dauer: 38 Min. Level:
Sportliche Anfänger und ...
Hilfsmittel: keine Stil: Vinyasa Flow / Power Yoga
Lehrer: Sonia Taylor Bach
Geeignet für: alle, die das Tempo runterfahren möchten

Die Entdeckung der Langsamkeit – Eine Erdende Sequenz

 

Beschreibung des Yoga-Videos

Wenn du dein tägliches Tempo reduzierst, können deine Synapsen entspannen und dein Geist zur Ruhe kommen. Das erdet und bringt Klarheit. Vielen Menschen fällt es jedoch schwer, bei dem täglichen Tempo abrupt die Energie zu ändern und in die Entspannung zu gehen. Geht es dir auch so, eignet sich diese Yoga-Sequenz  mit Sonia wunderbar: Hier sinkt das Tempo nicht von Geschwindigkeit 100 auf 0, sondern du kannst bei gemäßigtem Tempo die Landschaft deiner Seele erkunden. Diese Praxis ist nicht unbedingt weniger intensiv, nur weil sie langsam ist. Du wirst anschließend die erdende Wirkung genießen.

Sonia spricht einführend über die messbaren Wellen in deinem Gehirn, wo alles gesteuert wird:

  • Alpha-Wellen werden verstärkt gemessen, wenn du dich wohl und ausgeglichen fühlst (bspw. beim Buchlesen)
  • Beta-Wellen werden durch Stress-Hormone ausgelöst (Angst, Hektik etc.)
  • Theta-Wellen werden kurz vor dem Einschlafen verstärkt (tiefenentspannter Zustand)

Dein Neocortex-Bereich und dein lymbisches Hirn können besser arbeiten, wenn du in einem entspannten Zustand bist, den du durch die Langsamkeit erreichst.

YogaEasy hat dieses Yoga-Video für dich gedreht, weil...

unser Alltag immer schneller wird, und wir lernen, unser Tempo zu reduzieren. In dieser bewegten Meditation kannst du über Aktivität Ruhe finden.

Besondere Yoga-Übungen (Asanas)

  • Tadasana, Arme heben und senken mit bewusster Atemführung
  • fließende kreisende Bewegungen mit bewusster Atemführung
  • Vorbeuge und halbe Vorbeuge im Wechsel 
  • Planke – Phalakasana
  • Kobra mit seitlicher Drehung des Oberkörpers (Schultertwist)
  • herabschauender Hund – Adho Mukha Svanasana
  • Krieger II – Virabhadrasana II
  • Ausfallschritt mit abgelegtem Knie, Rück- und Vorbeuge im Wechsel
  • stehende Haltung, Arme greifen hinter deinem Kopf, seitliche Dehnung
  • seitliche Vorbeuge mit getwisteten Beinen
  • stehende Vorbeuge mit gekreuzten Beinen
  • liegend Rückenlage von links nach rechts (Schulterdehnung)
  • Meditation im Sitzen (ca. 8 Minuten)

Wirkung und Vorteile der Yoga-Übungs-Sequenz

Durch Langsamkeit und Ruhe in geführten Bewegungsabläufen entspannst du deinen Körper und deine Muskeln. Erst im zweiten Schritt wirst du feststellen, wie sich die ruhigen Bewegungen auf deinen Geist auswirken. Du wirst dich deutlich geerdet fühlen.

Besonders zu beachten bei diesem Yoga-Video

Es gibt  hier eigentlich nichts zu beachten: Sei offen für Neues. Der Anfang ist dynamisch-ruhig in der Bewegung, und im Schlussteil gehst du in die Entspannung.

Zurück nach oben