Du verwendest einen veralteteten Browser (Other 0.0) mit Sicherheitsschwachstellen und kannst nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfährst du, wie einfach du deinen Browser aktualisieren kannst.
Large header yoga im ruhrpott
Bildquelle: Yogaeasy.de

Yoga City-Guide: Yoga im Ruhrpott

Von Véronique Hördemann

Seit Jahren vollzieht der Ruhrpott eine Wandlung hin zur Kulturregion und ist zwar kleinteilig, aber dennoch kompakt, verbunden durch die A40 und mit ca. 5,1 Millionen Einwohnern der größte Ballungsraum Deutschlands. Wir haben viel Grün, Kulturstätten (sogar ein Weltkulturerbe), Seen, kurze Strecken zwischen den einzelnen Städten – und eine wachsende Yogaszene! Mittlerweile findet man im Ruhrgebiet etliche Studios und das Studiohopping ist aufgrund der Nähe der einzelnen Städte zueinander ohne Probleme möglich, so dass eine unglaubliche Vielfalt erwachsen ist. Um euch diese Vielfalt aufzuzeigen, stellen wir euch ein paar Studios aus dem Ruhrpott vor – und ihr werdet merken: die Ruhrpott-Yogaszene kocht! Ein buntes Potpourri aus der Region, das nur auf euren Besuch wartet.

Yoganova (Essen)

Das Studio liegt mitten im angesagten Rüttenscheid und bietet in zwei Räumen viel Platz zum Yoga praktizieren. Auf einer großen Terrasse kann im Sommer die Praxis nach draußen verlagert werden. Das Studio ist schlicht-modern gehalten und lässt dich trotzdem ankommen und wohlfühlen. Angeboten wird ein Unterricht, der zum einen sehr individuell auf die Teilnehmer eingeht und zum anderen stark geprägt ist von der präzisen Ausrichtung der Asanas, die Einflüsse von Iyengar und Anusara sind spürbar. Außerdem findest du Kurse, die von Vinyasa und Forrest Yoga inspiriert sind, Kinderyoga, Kurse für werdende und junge Mamas, Männeryoga und unterschiedliche Workshops. Die Schüler können frei aus der Kursauswahl wählen und flexibel das vielfältige Angebot wahrnehmen. Einige der Kurse sind für die Bezuschussung der Krankenkassen zertifiziert.     

So findest du das Studio:
www.yoganova-essen.de
Rüttenscheiderstr. 116
45131 Essen

Yoga Arts (Essen)

Im Studio am Essener Stadtwald erwartet dich in einem hellen und ruhigen Ambiente eine intensive Ashtanga-Praxis. Obwohl zentral gelegen und gut erreichbar, liegt der Yogaraum in einem Hintergebäude mit Garten, in dem sogar auch Yoga praktiziert werden kann. Der Raum ist lichtdurchflutet durch die Fensterfront, die die ganze Länge des Raumes misst und die dem Ganzen eine Leichtigkeit und Offenheit gibt, so dass du sofort eintauchen und den Alltag hinter dir lassen kannst. Das weitere Angebot ist vielfältig – so kannst du neben Ashtanga- auch Yin Yoga-, Hatha Yoga-, Yoga Nidra- und Rückenyoga-Kurse besuchen. Auch die Kids kommen nicht zu kurz durch extra Kinderyogastunden. Außerdem werden regelmäßig Workshops angeboten. Fast alle Kurse sind für die Bezuschussung der Krankenkassen zertifiziert.   

So findest du das Studio:
www.yoga-arts.eu
Frankenstraße 280
45134 Essen

CoolYoga (Dortmund)

Das Studio befindet sich im Gesundheitszentrum Vital. Wenn man den Yogabereich betritt, ist man trotzdem in einer anderen Welt. Im Loungebereich kann gechillt oder im Shop die neuesten Klamotten gecheckt werden. Von dort kommt man in die beiden Yogaräume, die alles, was für die Praxis gebraucht wird, bereithalten. Es wird Vinyasa, ein fließender und dynamischer Stil, gelehrt. Jede Stunde hat ihre ganz eigene Komposition und jede(r) Lehrer(in) kann die eigene Note setzen. Beliebt sind die „CoolFlow“ Stunden, wo eine Choreografie zu einem Musikstück geübt wird. Es gibt Yin & Faszien Yoga und Pre- und Postnatal Kurse und es werden immer wieder Gastlehrer eingeladen. Die hauseigene Ausbildung geht dieses Jahr in die siebte Runde! Insgesamt ist CoolYoga bunt, fröhlich, aber vor allem persönlich. Am liebsten wird jeder Schüler mit Namen begrüßt. Alle Kurse können ohne Anmeldung besucht werden, so dass dein Yoga genauso flexibel ist, wie du selbst. 

So findest du das Studio:
www.coolyoga.de
Chemnitzer Str. 32
44139 Dortmund


Jetzt 14 Tage YogaEasy.de kostenlos testen
Du möchtest mit Yoga beginnen und weißt nicht wie? Teste jetzt 14 Tage lang unser komplettes Angebot inkl. großem Anfänger-Programm mit Anna Trökes. (Nur für Neukunden einlösbar. Keine Kündigung nötig.)
JETZT TESTEN

Yogahaus (Dortmund)

Im hellen und modernen Yogastudio wird Yoga mit viel positiver Energie und Resonanz in der Tradition von B.K.S. Iyengar unterrichtet. Es gibt viel Platz und Licht für ganz viel Yoga. Das Yoga-Haus ist ein zertifiziertes Iyengar-Studio, eröffnete 2005 und zog dann in die Dortmunder Mitte, nah an die Innenstadt. Neben den Kursen morgens und abends werden regelmäßig Workshops und auch Einzeltrainings angeboten. Das Studio ist mit allen Hilfsmitteln (Klötze, Gurte, Stühle, Polster, Rückenstrecker und Decken) ausgestattet, die für die präzise Ausrichtung der Asanas notwendig sind und vom zertifizierten Lehrerteam entsprechend eingesetzt werden. So kann jeder Schüler die Haltungen exakt ausführen und wird dabei ausreichend unterstützt und korrigiert. In einer kleinen Sofa-Ecke kann man sich vor dem Unterricht treffen oder einfach nur ausruhen.

So findest du das Studio:
www.das-yogahaus.de
Feldstraße 27a
44141 Dortmund-Mitte

Yogabar (Bochum)

Vor 6 Jahren entstand die yogabar und bis heute steht das Motto „Hier wird mit tiefem Wissen und Hingabe unterrichtet“ im Vordergrund. Es begegnen sich dynamisches Hatha Vinyasa, die intensive Praxis des Yin Yoga und sanfte Thai-Yoga Sessions. Außerdem werden Workshops und Veranstaltungen zu bestimmten Themen angeboten - für die absolute Erholung geht es in einen Yoga-Urlaub. Ausgebildet wird auch selbst. Die yogabar gibt es sowohl im Bochumer Osten, als auch in der City. Beide Studios zeichnet die familiäre Atmosphäre aus und die liebevolle Einrichtung die hilft, den Alltag direkt loszulassen. Fern von Stress und Hektik, hin zu Ruhe, Gelassenheit und Wohlbefinden, kann zunächst in netter Gesellschaft ein Tee getrunken und dann die Yogamatte in den hellen und geräumigen Räumen ausgerollt werden.

So findest du das Studio:
www.yogabar.de
Ost: Industriestr. 40, 44894 Bochum
City: Quartier am Förderturm
Widumestr. 6
44787 Bochum

youyoga (Bochum)

Das Studio liegt in einer Oase der Ruhe in einem Hinterhof. Das renovierte Loft bietet großzügige, helle Räume. Für das Team steht das ganzheitliche Wohlbefinden der Kursteilnehmer im Mittelpunkt. Körper, Geist und Seele können hier ins Gleichgewicht kommen. Es werden die beiden Yogastile Vinyasa und Intensive Yoga miteinander verbunden. Die Asanas werden dynamisch verschmolzen und mit Atemübungen kombiniert. Das Studio bietet an sieben Tagen pro Woche Yogaklassen an, alle Stunden sind offen, die Teilnahme erfordert keine Voranmeldung. Es gibt Stunden in vier verschiedenen Levels, außerdem Schwangeren und Restorative Yoga. Auch Privatunterricht ist möglich. Neu sind die Ayurvedischen Kochkurse. Persönlicher Kontakt steht an vorderster Stelle und die Teilnehmer können sich bei einem Tee miteinander austauschen - im Studio oder im Bambusgarten vor dem Haus.

So findest du das Studio:
www.youyoga.de
Querenburger Str. 24a
44789 Bochum

deinyoga (Oberhausen)

Brandneu seit 2016 mit dabei ist dieses Studio in einer kleinen Seitenstraße und bietet so Ruhe für die Yogapraxis. In dem ehemaligen Kiosk (typisch Ruhrgebiet) findet man sich in einem gemütlichen Eingangsbereich wieder. Die anschließende Küche kommt vor allem bei Aryuvedaworkshops zum Einsatz. Im Yogaraum sind die Wände mit Lehmputzfarbe in weiß und gelb gestrichen, eine lange Front aus Glasbaustein lässt viel Licht herein und man kann von dort die Innenhofterrasse betreten. Überwiegend wird Sivananda Hatha Yoga praktiziert, Ashtanga, Yin und Vinayasa Flow sind aber auch im Angebot, was abgerundet wird durch Aryurvedamassagen und Ölgüsse. Das Ziel des Lehrer-Teams ist es, durch die Praxis von Asanas, Pranayama und Meditation den Schülern die Individualität ihres Körpers und Gemütes erlebbar zu machen.

So findest du das Studio:
www.deinyoga.info
Martin-Luther-Str. 8
46047 Oberhausen

divali yoga (Mühlheim an der Ruhr)

Das Studio liegt zentral und ruhig in Mülheim-Heißen. Es gibt einen Empfangsbereich mit Sofa-Ecke, einen kleinen Shop, sowie einen großen, hellen Yoga-Raum mit zwei runden, verzierten Fenstern. Der Holzboden sorgt für eine entspannte und freundliche Atmosphäre. Yoga-Equipment (z.B. Yoga-Tücher, Kopfstandhocker, Bolster, Matten etc.) wird den Teilnehmern unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Es gibt ein breites Spektrum an Yoga-Stilen, so kannst du z.B. Yoga im Tuch, Vinyasa, Yin und Mama Baby Yoga ausprobieren. Für Menschen jeder Altersgruppe und Vorerfahrung ist etwas dabei. Es wird ausgebildet und es finden immer wieder Workshops und Specials zu unterschiedlichen Themen statt. Einige Kurse sind für die Bezuschussung der Krankenkassen zertifiziert. Das offene Kurssystem ermöglicht es, aus den unterschiedlichen Stilen den für sich passenden zu finden. Das Motto lautet: Yoga für alle!

So findest du das Studio:
www.divali-yoga.de
Heinrich-Lemberg-Str. 19a
45472 Mühlheim an der Ruhr

YogaPrema (Duisburg)

Mitten im Hafenviertel findet man das Studio seit nunmehr 14 Jahren. In den liebevoll gestalteten Räumen und im Wohlfühl-Ambiente finden neben den Yoga- und Meditationskursen auch regelmäßig interessante Workshops und seit 2016 auch die erste Yogalehrer-Ausbildung statt. Außerdem umfasst das Angebot z.B. Yin Yoga, Kurse für Senioren, Belly Yoga u.v.m. Es herrscht eine sehr persönliche Atmosphäre, wozu sowohl der große Anteil an StammkundInnen als auch die herzlichen Yogalehrer beitragen. Praktiziert wird im undogmatischen Hatha-Yoga-Stil, der sich auf die traditionellen Wurzeln bezieht und mit der Freude und dem anatomischen Wissen des modernen Yogas verbindet und immer individuell auf die Möglichkeiten der KursteilnehmerInnen eingeht. Einfühlsame Korrekturen, Mantren und die Kraft der Stille prägen die Yogastunden. Einige der Kurse sind für die Bezuschussung der Krankenkassen zertifiziert.

So findest du das Studio:
www.yogaprema.de
Amtsgerichtstraße 19
47119 Duisburg

Yoagna (Duisburg)

Die Yogaräume sollen ein Zuhause außerhalb der eignen vier Wände sein, ein Ort, an dem man mit Freude und Energie empfangen wird und einander offen begegnet, ein Kurzurlaub für die Seele. Genau das bringt das Studio mit: Ein großer, von zwei Seiten von deckenhohen Fensterfronten gerahmter, lichtdurchfluteter Raum lädt mit seiner Klarheit zum Verweilen und gemeinsamen Üben ein. Im anschließenden Teeraum lässt sich gemeinsam ein Tee genießen. Es wird Yoga in einer zeitgemäßen Form praktiziert: undogmatisch, ausbalanciert und auf moderne Wissenschaft gestützt. Der Unterricht basiert auf dem traditionellen Hatha Yoga Stil und wird auf dynamische Weise umgesetzt. Dabei wird einzelnen Positionen und ihren anatomischen und physiologischen Auswirkungen im Detail nachgespürt. Neben regulären Yogaklassen finden regelmäßig ein- oder mehrtägige Workshops zu verschiedenen Themen und Yoga-Retreats statt.

So findest du das Studio:
www.yoagna.info
Grabenstraße 15
47057 Duisburg

Bilder-Yogastudios: yoganova-essen, yoga-arts, coolyoga, das-yogahaus, yogabar, youyoga, deinyoga, divali-yoga, yogaprema, yoagna