Du verwendest einen veralteteten Browser (Other 0.0) mit Sicherheitsschwachstellen und kannst nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfährst du, wie einfach du deinen Browser aktualisieren kannst.
waihnact baum
Unterm Feigenbaum: Das Paradies in Karnataka

Unterm Feigenbaum: Das Paradies in Karnataka

Von Kristin Rübesamen

Eine magere indische Kuh steht nachdenklich in der Abendsonne, ein Mann geht auf einem Pfad und schwenkt ein silbernes Gefäss, von einer feinen Citruswolke gefolgt, im blauen Meditationsdom sitzt eine Frau ganz still, einfach so. Das SwaSwara Retreat in Karnataka bietet ökologisch korrekte Erleuchtung ohne die Begleitumstände, wie man sie aus vielen buddhistischen Ashrams kennt: Vierbettzimmer, Schlafsack, Toilettendienst.

Reinigend ist hier die Stille, fast schon irritierend der Frieden, der über der Bucht liegt, und natürlich die vier Stunden Meditation und drei Stunden Yoga täglich für alle, die es wirklich ernst meinen.

Jeden Abend liegen Bougainvillea- und Hibiskusblätter auf dem Bett, warten frischgewaschene weiße Yogakleider auf einen, aus lokaler Baumwolle gesponnen, und im Badezimmer von Hand gemachte ayurvedische Seifen. Warmes Kräuterwasser, frische Säfte, Tees, und westlich/indische vegetarische Küche sorgen für vergnügte Stimmung bei den Mahlzeiten, und wer am Donnerstag mit Chefkoch Joy nach Gokama zum Markt fährt, lernt sogar noch etwas über einheimische Gemüse und Gewürze. Das Beste: Wer Lust hat, mitzukochen, ist jederzeit in der großen Küche willkommen und hat spätestens hier die Chance, die anderen Feinschmecker unten den Gästen kennenzulernen, von denen die meisten über 30 Jahre alt sind und zum Großteil aus Europa kommen.

Der nächstgelegene Flughafen ist Goa. Von dort fährt man entlang der Küste zirka drei Stunden bis ins SwaSwara. Auch die Konkan Railway hält dort.

Condor fliegt im Winterflugplan zweimal pro Woche von Frankfurt nach Goa mit Stop in Sharjah, Preis ab 600€. Auch Qatar Airways bietet Linienflüge nach Goa.

www.swaswara.com

Diese Videos passen zum Thema
zurück nach oben