janu sirsasana (Kopf zum Knie Stellung)

Icon without music
Anstrengung: Dauer: 3 Minuten Level:
Sportliche Anfänger
Hilfsmittel: keine Stil: Anusara
Lehrer: Lalleshvari Turske

Yoga-Übiung (Asana) janu sirsasana (Kopf zum Knie Stellung), Vorbeuge

„Tief verinnerlicht, Hingabe, im Becken durchlässig“.
Die zwei international anerkannten Anusaralehrer Lalla und Vilas Turske zeigen und geben in dem Video genaue Anweisungen für das Hineingehen, das Halten und das Herauskommen aus der Asana.

YogaEasy.de Chefredakteurin Kristin Rübesamen über Janu Sirsanana:

Das Wichtigste:
Wörtlich heißt die Asana: Knie zu Kopf-Haltung. Wozu sich nach vorne beugen? Anstrengung und Loslassen stehen hier im ständigen Dialog.

Wirkung und Vorteile:

  • Straffung der Bauchmuskulatur
  • Kräftigung der Nieren- und Nebennierenfunktion
  • Hilft bei Beschwerden der Prostata und der Gebärmutter
  • Hilft gegen Verdauungsprobleme

Besonders zu beachten:

  • Bleibe bei Rückenschmerzen gerade sitzen und halte die Beine mit einem Gurt, um einen gewissen Zug in den Beinen herzustellen. Lehne dich keinesfalls nach vorne dabei
  • Achte darauf, dass das Knie des ausgestreckten Beines nach oben zeigt und nicht zur Seite kippt. Deine Zehen werden dich verraten
  • Achte darauf, dass dich dein Ehrgeiz nicht überrollt, deine Hände nicht zu stark greifen, deine Knöchel nicht blau anlaufen
  • Lass die Schultern entspannt und pfeife sie zurück, wenn sie im Eifer des Gefechts nach vorne zu den Ohren rutschen

Trainingsprogramm:
Hast du Lust, an unsererem Asana-Programm teilzunehmen? 26 Tage - 26 Asanas.
Du bekommst jeden Tag per Mail die Tages-Asana mit vielen interessanten und hilfreichen Tipps und Informationen zu der jeweiligen Yoga-Stellung zugeschickt.
Schau doch mal rein. Hier geht's zur Asana-Challenge.
 

Zurück nach oben