Du verwendest einen veralteteten Browser (Other 0.0) mit Sicherheitsschwachstellen und kannst nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfährst du, wie einfach du deinen Browser aktualisieren kannst.
Rezepte: Mangold-Kürbis-Pasta und Energie-Gewürzmischung
Bilder: Meike Bergmann, TRIAS Verlag

Power-Rezepte: Energie-Pasta und -Gewürzmischung

Von Iris Lange-Fricke & Nicole Reese

Die Inhaltsstoffe dieser Rezepte regen den Stoffwechsel an, stärken den Körper und sorgen dafür, dass die Zellen mehr frischen Wind bekommen. Die kohlenhydratreichen Zutaten schenken ihnen lang anhaltende Energie und heben ihre Stimmung.

Cremige Mangold-Kürbis-Pasta

Für 2 Personen

Zutaten

  • 200 g Vollkornspaghetti
  • Meersalz
  • 1 kleiner Mangold
  • 1⁄4 Hokkaidokürbis (ca. 200 g)
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 ml Sahne
  • 100 g Ziegenfrischkäse
  • 1 Prise Energie-Gewürz-Mischung (s.u.)
  • 1 EL Mohnsamen
  • 1 Schalotte
  • je 1⁄2 Bund Basilikum und Blattpetersilie

Zubereitung

  1. Nudeln in Salzwasser in ca. 8 – 10 Min. (nach Zubereitungsangabe) garen.
  2. Mangold und Kürbis waschen, in Streifen schneiden. Zitrone waschen, Schale abraspeln, Saft auspressen.
  3. 1 EL Öl erhitzen, Kürbis und Mangoldweiß ca. 5 Min. dünsten. Mangoldgrün zugeben, weitere 5 Min. dünsten. Zitronensaft, Sahne und Frischkäse zugeben, mit Würzmischung, Mohn und Salz würzen.
  4. Schalotte abziehen, fein hacken. Kräuter waschen, trocken schütteln, hacken. Restliches Öl erhitzen, Schalotten glasig dünsten. Kräuter und Zitronenschale zugeben.
  5. Nudeln unter die Pastasoße heben, mit Kräutermischung bestreut servieren.

Variante: Mit Zucchini, Spinat, Tomaten und Auberginen wird das Gericht zu einem sommerlichen Vergnügen. 

Zubereitungszeit­: ca.­ 40­ Min
 

Energie-Gewürz-Mischung

Für­ 1­ kleines­ Schraubglas

Zutaten

  • 1 getrocknete Chilischote
  • 2 TL Koriandersaat
  • je 1 TL Kardamom-, Fenchel- und Senfsaat
  • Sezchuanpfeffer
  • 1⁄2 TL Kreuzkümmel 4 Pimentkörner
  • je 1⁄4 TL Vanille- und Kurkumapulver

Zubereitung

  1. Die Gewürze bis auf das Pulver kurz in einer Pfanne anrösten, bis sie leicht duften.
  2. Anschließend in einem Mörser zerstoßen oder mit einer Mühle mahlen.
  3. Vermischen sie die zerstoßenen Gewürze mit dem Vanille- und Kurkumapulver.

Zubereitungszeit­: ca.­ 10­ Min.

Yogische Tipps für mehr Energie findest du hier!​

Dieser Text ist ein Auszug aus dem Buch "Yoga Kitchen" von Iris Lange-Fricke und Nicole Freese, erschienen im TRIAS Verlag. 

 

 

 

zurück nach oben