Du verwendest einen veralteteten Browser (Other 0.0) mit Sicherheitsschwachstellen und kannst nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfährst du, wie einfach du deinen Browser aktualisieren kannst.
Power Pancakes
Bild: Foodist.de

Power Pancakes

Von Foodist

Die ideale Idee für ein gemütliches Frühstück am Wochenende. Lucuma ist ein Superfood aus Peru und wird wegen ihres süßlichen Geschmacks traditionell zum Süßen und Andicken von Süßspeisen und Desserts angewendet. Die Zutat ist optional aber probier mal etwas Neues aus und lass dich von dem Geschmack überraschen!

 

Zutaten für eine Portion / vier kleine Pancakes:

  • 1 Esslöffel Buchweizenmehl oder Dinkelmehl
  • 30 g kernige Haferflocken
  • 1 Teelöffel Lucumapulver
  • 1 Teelöffel Kokosraspeln
  • 1 Teelöffel Weizenkeime
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 100 ml (Pflanzen-) Milch
  • 100 g Heidelbeeren
  • 2 Esslöffeln Ahornsirup
  • 1 Esslöffel Öl zum Braten (z.B. Kokosöl)

 

Zubereitung:

  1. Für den Teig das Mehl mit Haferflocken, Lucumapulver, Kokosraspeln, Weizenkeime und Salz in einer kleinen Schüssel mischen.
  2. Ei und Milch dazugeben und mit dem Schneebesen unter die Mischung rühren.
  3. Den Teig kurz quellen lassen.
  4. Die Beeren waschen und verlesen.
  5. Die Hälfte davon mit Ahornsirup und 50 ml Wasser in einem kleinen Topf aufkochen und bei kleiner Hitze 5-6 Minuten köcheln lassen, bis die Beeren zerfallen.
  6. Die Beeren durch ein feines Sieb streichen und den Sirup auffangen. Übrige Beeren unterheben und kalt stellen.
  7. Den Teig nochmal durchrühren und daraus vier Pancakes backen.
  8. Pro Pancake etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, ein Viertel von dem Teig in die Pfanne geben und mit einem Löffel so verteilen, dass der Pancake einen Durchmesser von ca. 10 cm hat, dann ca. 4 Minuten braten.
  9. Den Pancake wenden und weitere 3-4 Minuten braten.
  10. Pancakes bei 80° Grad im Ofen warmhalten und mit den Heidelbeeren servieren. 
zurück nach oben