Du verwendest einen veralteteten Browser (Other 0.0) mit Sicherheitsschwachstellen und kannst nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfährst du, wie einfach du deinen Browser aktualisieren kannst.

Erlebe deine Lieblingslehrer beim Allstars Retreat auf Korfu vom 29.09. bis 06.10.2018!  >> Hier mehr erfahren...

Large gemuese mit magerquark
Bild: Foodist.de

Gemüsepfanne mit Kressequark

Von Foodist

Er liefert 12 Prozent hochwertiges Eiweiß, fast so viel knochenstärkendes Calcium wie die Milch und weniger als 1 Prozent Fett. Gartenkresse ist auch ein wahres Nährstoffwunder und enthält neben vielen Vitaminen auch Mineralstoffe wir Eisen, Iod und Phosphor und kurbelt den Stoffwechsel so richtig an. 

 

Zutaten für zwei Portionen:

(eine Portion „to go“)

  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Möhren
  • 2 kleine Kartoffeln
  • 1 rote Paprika
  • 1 kleine Zucchini
  • Eine Handvoll Champions
  • 2 kleine Tomaten
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 Kästchen Gartenkresse,
  • 250g Magerquark, etwas Mineralwasser (Alternativ kann auch ein veganer Joghurt oder Soja-Quark mit weniger Proteinen verwendet werden)
  • 100g TK Erbsen, 1 EL Apfelessig

 

Zubereitung:

  1. Das Gemüse waschen und klein schneiden.
  2. Anschließend das Olivenöl in eine Pfanne geben und die Zwiebeln kurz anbraten, bis sie glasig sind.
  3. Zuerst die Möhren und die Kartoffeln hinzugeben, dann nach und nach die restlichen Zutaten und am Ende die Tomaten zugeben.
  4. Alles anbraten und schließlich mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen
  5. Die Kresse abschneiden, mit Quark und etwas Mineralwasser glattrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.