Du verwendest einen veralteteten Browser (Other 0.0) mit Sicherheitsschwachstellen und kannst nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfährst du, wie einfach du deinen Browser aktualisieren kannst.
Large youryoga

Yoga Studio Hamburg: Mit Routine zur Ruhe?

Von Katharina Goßmann

Manchmal ereilen mich ja die ulkigsten Erkenntnisse beim Yoga. Kürzlich hatte ich meine erste Bikram Yoga-Stunde im Yoga Studio Hamburg. Ich fand Bikram Yoga schon immer toll, weil der Körper wegen der hohen Raumtemperatur und der damit einhergehenden Schweißbäche entgiftet. Nur die Vorstellung, dass bei Bikram Yoga die immer gleichen 26 Positionen in gleicher Reihenfolge wiederholt werden, irritierte mich. Wiederholung bedeutete für mich Stillstand. Und Stillstand kann ich nicht leiden. Deshalb habe ich in meinem Leben immer, wenn sich Routine eingestellt hatte, Mann, Beruf oder Stadt gewechselt.


Nach der fordernden Bikram Yoga-Stunde fragte ich also die Lehrerin Meredith, ob Bikram Yoga auf Dauer nicht langweilig werden würde? Und weil sie Yoga-Lehrerin ist, fand sie die Frage nicht respektlos, sondern antwortete mir sehr freundlich: „Nein, weil du immer tiefer in die Positionen gehst und auf jeder Ebene neue Herausforderungen auf dich warten und du so immer wieder Neues lernst.“

Zuerst nickte ich unverbindlich. Dann begann ich nachzudenken. Darüber, dass ich schon manch aufregende Affäre hatte und mich jetzt kaum an die Namen der betreffenden Herren erinnern kann. Dass ich in London und Berlin und Hamburg gelebt haben kann, aber keine dieser Städte jemals als Heimat empfunden habe. Vielleicht wäre es also eine gute Idee, sinnierte ich auf dem Nachhauseweg, bei nächster Gelegenheit mal auszuprobieren, wie es sich anfühlt, wenn ich mich einfach mal auf eine Sache einlasse? Trotz Schwierigkeiten, trotz der Gefahr, Routine zu entwickeln, trotz attraktiver Alternativen – weitermachen, tiefer reingehen, Details entdecken. Anfangen könnte ich erst mal mit den 26 Yoga-Positionen nach Bikram Choudry. Und vielleicht halte ich es dann auch beim aktuellen Mann länger als drei Jahre aus.

Fazit: Yoga Studio Hamburg ist das dienstälteste Bikram Yoga-Studio Hamburgs. Die Yoga-Lehrerinnen Judith und Marlen Köhler bieten seit 10 Jahren Bikram Yoga an, mittlerweile gibt es bei Yoga Studio Hamburg aber auch Power Yoga, Flow Yoga, Gentle Yoga und Pilates. Manche Stunden werden auf Englisch gehalten. Wer kein Problem mit den etwas lauten Heizlüftern hat, wird begeistert sein von dem Loft-Studio aus dem 19. Jahrhundert samt Holzstreben und gusseiserner Wendeltreppe.

Yoga Studio Hamburg
Eppendorfer Landstr. 104 (Eppendorf), 2049 Hamburg, 040-46774618
www.your-yoga.de
Probewoche für 7 Euro

zurück nach oben