Du verwendest einen veralteteten Browser (Other 0.0) mit Sicherheitsschwachstellen und kannst nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfährst du, wie einfach du deinen Browser aktualisieren kannst.

Erlebe deine Lieblingslehrer beim Allstars Retreat auf Korfu vom 29.09. bis 06.10.2018!  >> Hier mehr erfahren...

Large verbiegefreude1

Verbiegefreude: Yoga ist jeden Tag neu

Von Katharina Goßmann

Lübeck ist wunderschön. Vor allem im Sommer ist die Stadt des Marzipans und der Buddenbrooks so malerisch, dass ich bei meinem letzten Ausflug kurz versucht war, die geplante Yogastunde sausen zu lassen. Zu verführerisch schien die Idee, auf einer der sonnigen Trave-Wiesen Fünf grade sein zu lassen. Dann aber siegte meine Neugier. Mein Ziel in Lübeck war nämlich ein Yogastudio namens Verbiegefreude.

Nicht nur der putzige Name hatte mich begeistert, sondern auch die überaus sympathische und professionelle Internetseite. Also ließ ich Eiscafé und Wiese links liegen und schlenderte zu dem knapp außerhalb der Innenstadt liegenden Studio. Die Atmosphäre gefiel mir sofort – angesichts der unverkrampften und leichten Stimmung schien mir der Studiotitel überaus passend.

Eigentlich wollte ich eine Stunde bei der Besitzerin, Stefanie Wedenig, erleben. Die ließ sich aber gerade zur Yogatherapeutin weiterbilden, weshalb ihre Auszubildenden ihre Stunden übernahmen. Nach einer anfänglichen Enttäuschung aber beschloss ich, dass ich mir die Auszubildenden einfach ganz genau ansehen würde. Es ist meiner Erfahrung nach durchaus aussagekräftig, welche Schüler ein Lehrer anzieht – ist der Lehrer streng, kommen häufig Menschen zu ihm, die gegen sich streng sind. Ist der Lehrer lebensfroh, zieht er meist eher entspannte, liebevolle Menschen an.

Die Stunde war dann glücklicherweise deutlich mehr von Lebensfreude als von Dogmatismus und Askese geprägt. Die Amerikanerin Lara Baumann hatte am Wochenende zuvor einen Workshop zum Thema Quantum Yoga im Studio gehalten und alle begeistert. Deshalb hatten die Verbiegefreude-Trainees beschlossen, eine Stunde im Quantum-Yoga-Stil zu halten. Lara Baumann teilt Schüler in ayurvedische Typen ein, also in Vata, Pitta oder Kapha. Ich kam an dem Abend in den Genuss einer Pitta-Stunde: Grundsätzlich eine ganz normale Hatha-Yoga-Stunde mit vielen anstrengenden, kräftigenden Übungen, gleichzeitig aber eine ruhige Praxis mit dem Fokus auf tiefer Atmung. Eben genau das, was der kraftvolle, aber oft zu viel Energie verschenkende Pitta-Typ braucht. Als neugieriger Mensch genoss ich es, diese mir unbekannte Yoga-Art kennenzulernen. Noch mehr aber gefiel mir an der Stunde die offene, begeisterte und experimentierfreudige Stimmung, mit der hier etwas Neues ausprobiert und weitergegeben wurde.

Auch wenn ich die Besitzerin der Verbiegefreude, Stefanie Wedenig, leider nicht kennenlernen konnte, vermute ich doch sehr, dass sie Yoga wirklich liebt, weil es sie glücklich macht, und sie sich für alles begeistert, was mit Yoga zu tun hat. Ihr Studio jedenfalls fühlt sich genau so an. Und was kann ein Yoga-Studio Schöneres anbieten als Liebe und Begeisterung?

Fazit: Die Verbiegefreude liegt in einer herrlichen Wohngegend zwischen Trave und Wakenitz im Erdgeschoss eines Eckhauses. Durchschnittlich zwei Mal täglich wird dynamisches Yoga – von Ashtanga bis Power – angeboten, ergänzt um Iyengar-Klassen und Long Show Deep sowie Yoga für Kinder. Die meisten Stunden gibt Besitzerin Stefanie Wedenig selbst. Die Schule ist bei der Yoga Alliance registriert und bietet eine zertifizierte YogalehrerInnen-Ausbildung an.

Verbiegefreude
Morkerkestr. 13a
23564 Lübeck
Tel. 0177 – 853 20 27

www.yogastudio-luebeck.de
Probestunde: 10 Euro