Du verwendest einen veralteteten Browser (Other 0.0) mit Sicherheitsschwachstellen und kannst nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfährst du, wie einfach du deinen Browser aktualisieren kannst.
Large yogaconference

Yoga Conference Köln 2012- Freiheit durch Vielfalt

Von Katharina Goßmann

Unter dem Motto „Finding Freedom“ versammelten sich am vergangenen Pfingstwochenende 600 Yoga-Fans im Kölner Pullman Hotel und feierten die Vielfalt des Yoga.

Besonders Musik-Fans kamen dieses Jahr auf ihre Kosten – so viel Bhakti war noch nie! Neben Frank Schulers traditonellem “Nightflight” – eine Vinyasa-Stunde mit DJ und Lightshow – gab es einen Dave Stringer-Kirtan sowie -Workshop, der US-amerikanische Yoga-Pop-Star Spring Groove führte ins yogische Singen ein, MC Yogi und seine schöne Frau Amanda gaben ein sensationelles Yoga-Hip Hop-Konzert sowie eine Musik-lastige Yogastunde und bei Laughing Lotos-Lehrerin Dana Flynn schwangen die Besucher ihre Hüften wie ehemals die Tempeltänzerinnen – allerdings zu der Musik von Falco.

Natürlich waren auch alte Yoga-Hasen vertreten – so lagen bei den Klassen von Bryan “Power Yoga” Kest und Jivamukti-Vorreiter Patrick Broome wie jedes Jahr die Matten dicht an dicht. Manchem war es trotzdem ein bisschen zu wenig Tradition – umso begeisterter wurden die Iyengar-Klasse von Gabriela Giubilaro, der Anatomie-Vortrag von Dr. Günther Niessen und die philosophischen Ausführungen von Govinda Kai aufgenommen.

Zum ersten Mal gab es dieses Jahr den „Yoga Garden“. Wenige Fußminuten von der Yoga Conference entfernt wurden Workshops für den nicht ganz so breiten Geschmack geboten – Lach-Yoga, Nivata-Yoga, philosophische Vorträge, Thai-Massage. Außerdem präsentierten etliche Aussteller Produkte rund ums Yoga – Kleidung, Rohkost, Accessoires und vieles mehr. Für Conference-Besucher war der “Yoga Garden” kostenlos, trotzdem fanden nicht allzu viele den Weg in den 100 Meter entfernten “Yoga Garden” – den meisten war das umfassende Angebot im Pullman Hotel genug.
Sollte sich der “Yoga Garden” etablieren, könnte daraus allerdings eine tolle Ergänzung zur Yoga Conference werden: Ein Treffpunkt für Yogis mit Workshops und Informationen rund um das Thema Yoga, mit 15 Euro pro Tageskarte deutlich zugänglicher als die große Konferenz.

Das Team von YogaEasy.de jedenfalls ist schon gespannt auf die Yoga Conference Germany 2013!