Du verwendest einen veralteteten Browser (Other 0.0) mit Sicherheitsschwachstellen und kannst nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfährst du, wie einfach du deinen Browser aktualisieren kannst.
Large eatthis asiatischer blumenkohl salat 1
Bild: www.eat-this.org

Asiatischer Blumenkohl-Salat

Von Nadine Horn & Jörg Mayer

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 großer, frischer Blumenkohl
  • 2 Karotten
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 5 EL Sonnenblumenöl
  • 3 EL Reisessig
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Chilischote
  • 1 TL Stubb's Hickory Liquid Smoke (Sauce)
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 3 EL Erdnüsse
  • 2 EL Sesamsaat
  • 1 Limette

Zubereitung:

Sesamsaat und Erdnüsse in einer Pfanne ohne Öl geben und bei niedriger bis mittlerer Hitze etwa 5 Minuten rösten, anschließend beiseite stellen. (Vorsicht: Die Sesamsaat sollte nicht schwarz werden.)

Blumenkohl in kleine Röschen teilen, Karotte in feine Streifen schneiden. Knoblauch hacken, Chili fein schneiden.

2 EL Öl in eine heiße Pfanne geben, darin Blumenkohl und Karotten scharf anbraten. Nicht zu häufig umrühren, ein paar angebräunte Stellen sind doch schick. 

Nach etwa 5 Minuten gehackten Knoblauch und Chili dazugeben. 3-4 Minuten garen lassen, anschließend mit etwa 4 EL Wasser ablöschen, Hitze auf niedrige Stufe schalten.

Agavendicksaft unterrühren und 1 Minute karamellisieren lassen. Mit den übrigen flüssigen Zutaten (Reisessig, Sojasauce und Liquid Smoke Suace) ablöschen.

Mit frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer abschmecken, Frühlingszwiebel in feine Streifen schneiden und zusammen mit den Nüssen über den Blumenkohl geben.

Dazu passt super eine Schüssel Basmati- oder Jasmin-Reis.

 

Dieses Rezept ist von Nadine Horn und Jörg Mayer. Die beiden leben seit fast 10 Jahren aus ethischen Gründen vegan und entdeckten erst durch die vegane Ernährung ihre Liebe zum Kochen und Experimentieren mit frischen Zutaten. Darüber schreiben sie seit 2011 auf ihrem Blog eat this! und veröffentlichen dort super-leckere Rezepte. Vor Kurzem ist ihr erstes Kochbuch "Vegan kann jeder" erschienen.