Du verwendest einen veralteteten Browser (Other 0.0) mit Sicherheitsschwachstellen und kannst nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfährst du, wie einfach du deinen Browser aktualisieren kannst.
Rezept: Süßer Rotkohl Salat
Bild: Hannah Frey

Rezept: Süßer Rotkohl Salat

Von Hannah Frey

Zitronen sorgen in diesem süßen Rotkohl-Salat nicht nur dafür, dass sich die Äpfel nicht bräunlich verfärben, sondern helfen dem Körper auch beim Entgiften. Sie enthalten eine Kombination aus Vitamin C und den antioxidativ wirkenden Flavonoiden. Zitronensaft ist zudem basisch.

 

Zutaten für 2 Portionen

  • 400 g Rotkohl
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 EL Walnuss- oder Olivenöl
  • ½ TL Salz
  • 2 Äpfel
  • ½ Zitrone
  • 4 EL Walnusskerne
  • Pfeffer

 

Zubereitung

  1. Die äußeren Blätter des Rotkohls entfernen.
  2. Den Kohl vierteln und waschen. Mit einem Messer in dünne Streifen schneiden.
  3. Den Rotkohl in einer Schüssel mit den Händen mit Apfelessig, Walnussöl und Salz vermengen und ca. 15 Minuten ziehen lassen.
  4. Inzwischen die Äpfel waschen, vierteln und entkernen, dann in Stücke schneiden.
  5. Die Zitrone auspressen und den Saft über die Apfelstücke geben.
  6. Die Walnusskerne grob hacken und mit den Äpfeln unter den Rotkohl heben. Mit Pfeffer würzen.

 

Rezept zum Ausdrucken

 

Mehr Clean Eating Rezepte von Hannah Frey findest du in ihrem Buch Clean Eating - Natürlich kochen

 

zurück nach oben