Du verwendest einen veralteteten Browser (Other 0.0) mit Sicherheitsschwachstellen und kannst nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfährst du, wie einfach du deinen Browser aktualisieren kannst.
Kichererbsensalat mit Tofu
Shutterstock

Kichererbsensalat mit Tofu

Von Prof. Dr. Michaela Axt-Gadermann

Zutaten für 2 Personen:

  • 250 g Kirschtomaten
  • 1 Paprikaschote
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 Dose Kichererbsen (240 g Abtropfgewicht)
  • 3 EL gehackte Petersilie
  • 1 EL gehackter Koriander
  • 1 Knoblauchzehe
  • Saft von ½ Zitrone
  • 5 EL Gemüsebrühe
  • 3 EL Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Rucola
  • 100 g Tofu
  • 1 EL Sesamsamen

Zubereitung:

  1. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Paprikaschote putzen, waschen und in Streifen schneiden. Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und klein schneiden.Die Kichererbsen in ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen. Die vorbereiteten Zutaten mischen. Die Kräuter unterheben.
  2. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Zitronensaft, Brühe, 2 Esslöffel Öl, Salz und Pfeffer verrühren, abschmecken und über den Salat geben.
  3. Den Rucola verlesen, putzen, waschen und trocken schleudern. Anschließend unter den Salat heben.
  4. Den Tofu in Würfel schneiden. Das restliche Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Tofu darin etwa 4 Minuten braten. Den Sesam dazugeben und kurz mitrösten. Herausnehmen. Auf dem Salat anrichten.

Pro Person: 460 kcal, 22 g Eiweiß, 27 g Fett, 32 g Kohlenhydrate, 12 g Ballaststoffe

Schlau mit Darm, Prof. Dr. Michaela Axt-Gadermann mit Regina Rautenberg,

Paperback, 192 Seiten, Verlag: Südwest

 

zurück nach oben