Du verwendest einen veralteteten Browser (Other 0.0) mit Sicherheitsschwachstellen und kannst nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfährst du, wie einfach du deinen Browser aktualisieren kannst.

Erlebe deine Lieblingslehrer beim Allstars Retreat auf Korfu vom 29.09. bis 06.10.2018!  >> Hier mehr erfahren...

Large gurken lassi1
Bild: Hannah Frey

Rezept: Gurken-Lassi

Von Hannah Frey

Naturjoghurt enthält Milchsäurebakterien, die probiotisch wirken. Sie sollen Magen-Darm-Erkrankungen lindern und die Verdauung anregen. Wer sich vegan ernährt oder eine Laktoseintoleranz hat, greift hier einfach zu Soja-Joghurt. Der herzhafte Gurken-Lassi ist durch seine Kombination aus Gurke, Petersilie und Chili nicht nur lecker, sondern hat auch eine entgiftende Wirkung.

 

Zutaten für 2 Portionen

  • 1/2 Gurke
  • 4 Stängel Petersilie
  • 1 Limette
  • 250 g (Soja-) Joghurt
  • 1 Prise Salz
  • Pfeffer
  • 1 Msp. Chili

 

Zubereitung

  1. Gurke und Petersilie waschen.
  2. Das Ende der Gurke entfernen und die Gurke in Stücke schneiden.
  3. Limette halbieren und auspressen.
  4. Gurke, Limettensaft, (Soja-) Joghurt, Salz, Pfeffer und Chili mixen oder pürieren.

 

Rezept zum Ausdrucken

 

Mehr Clean Eating Rezepte von Hannah Frey findest du in ihrem Buch Clean Eating - Natürlich kochen