Du verwendest einen veralteteten Browser (Other 0.0) mit Sicherheitsschwachstellen und kannst nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfährst du, wie einfach du deinen Browser aktualisieren kannst.
Large gurken lassi1
Bild: Hannah Frey

Rezept: Gurken-Lassi

Von Hannah Frey

Naturjoghurt enthält Milchsäurebakterien, die probiotisch wirken. Sie sollen Magen-Darm-Erkrankungen lindern und die Verdauung anregen. Wer sich vegan ernährt oder eine Laktoseintoleranz hat, greift hier einfach zu Soja-Joghurt. Der herzhafte Gurken-Lassi ist durch seine Kombination aus Gurke, Petersilie und Chili nicht nur lecker, sondern hat auch eine entgiftende Wirkung.

 

Zutaten für 2 Portionen

  • 1/2 Gurke
  • 4 Stängel Petersilie
  • 1 Limette
  • 250 g (Soja-) Joghurt
  • 1 Prise Salz
  • Pfeffer
  • 1 Msp. Chili

 

Zubereitung

  1. Gurke und Petersilie waschen.
  2. Das Ende der Gurke entfernen und die Gurke in Stücke schneiden.
  3. Limette halbieren und auspressen.
  4. Gurke, Limettensaft, (Soja-) Joghurt, Salz, Pfeffer und Chili mixen oder pürieren.

 

Rezept zum Ausdrucken

 

Mehr Clean Eating Rezepte von Hannah Frey findest du in ihrem Buch Clean Eating - Natürlich kochen