Du verwendest einen veralteteten Browser (Other 0.0) mit Sicherheitsschwachstellen und kannst nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfährst du, wie einfach du deinen Browser aktualisieren kannst.
Aprikosensauerkraut mit Petersilienstampf
Shutterstock

Aprikosensauerkraut mit Petersilienstampf

Von Prof. Dr. Michaela Axt-Gadermann

Zutaten für 1 Person:

  • 25 g getrocknete Aprikosen
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Rapsöl
  • 250 g frisches Sauerkraut
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 EL Gemüsebrühe
  • 200 g Kartoffeln
  • 1 TL Butter
  • 2 EL Milch
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 TL Kürbiskerne (10 g)

Zubereitung:

  1. Die Aprikosen klein schneiden. Die Zwiebel schälen, würfeln und im heißen Öl andünsten. Das Sauerkraut zerplücken, zugeben und andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Brühe und die Aprikosen zugeben und etwa 20 Minuten dünsten.
  2. Die Kartoeln schälen, waschen, in Stücke schneiden und in Salzwasser etwa 15 Minuten kochen. Abgießen, etwas Kochwasser auffangen, die Kartoffeln abdämpfen lassen und zerdrücken. Die Butter, die Milch und eventuell etwas Kochwasser unterrühren. Die Petersilie dazugeben. Mit Salz und Muskatnuss abschmecken.
  3. Das Sauerkraut abschmecken und mit Kürbiskernen bestreuen. Mit dem Kartoffelstampf anrichten.

Pro Person: ca. 400 Kalorien, 13 g Eiweiß, 17 g Fett, 43 g Kohlenhydrate, 14 g Ballaststoffe

 

Schlank mit Darm - Das 6-Wochen-Programm,

Prof. Dr. Michaela Axt-Gadermann mit Regina Rautenberg,

Paperback, 192 Seiten, Verlag: Südwest

 

zurück nach oben